FXCM - Leistungsangebot

Der CFD- und Forex-Broker FXCM im Portrait
FXCM Deutschland bietet seinen Kunden Zugang zu den wichtigsten weltweiten Währungen, Indizes und Rohstoffen. Im Mittelpunkt des Angebotes steht die No-Dealing-Desk-Orderausführung beim Forex-Trading. Diese garantiert dem Kunden eine schnelle und effiziente Orderausführung und faire Preise in allen Marktphasen. Alle CFDs handelt der Kunde bei FXCM ohne Re-Quotes. Den Kunden erwarten bei FXCM wettbewerbsfähige Kurse, keine Kommissionen und die Möglichkeit, die eigenen Positionen zu hedgen.

Aktive Trader kommen bei FXCM in den Genuss zahlreicher Vorteile wie sehr günstigen Spreads und einer Unterstützung bei der Programmierung und Anwendung automatisierter Handelsstrategien. Zudem engagiert sich FXCM für die Weiterbildung seiner Kunden im Forex- und CFD-Trading und bietet kostenfreien Zugang zu News und Marktrecherche.

FXCM Inc. (NYSE: FXCM) ist einer der weltweit führenden Broker für den Online-Handel mit Forex (Devisen) und Contracts for Difference (CFDs) für private und institutionelle Kunden. Forex Capital Markets Limited (FXCM UK), die Tochtergesellschaft von FXCM Inc. in Großbritannien, hat eine Zweigniederlassung in Berlin (FXCM Deutschland), die in einigen Bereichen durch die Financial Conduct Agency im Vereinigten Königreich und in anderen Bereichen durch die Deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht reguliert wird [BaFin Registrierungs-nummer 122556].

Handelsplattformen

Der Kunde handelt bei FXCM auf der Trading Station, die Leistung und Funktionalität kombiniert und zu einem der Flaggschiffe unter den weltweiten Plattformtechnologien macht. Die Software steht zum Download, komplett browserbasiert und mobil als App für alle gängigen Smartphones und Tablets zur Verfügung. Auf der Trading Station können aktuell 56 Währungspaare und 23 CFDs auf die weltweit wichtigsten Indizes, Rohstoffe und Anleihen gehandelt werden.

Der Kunde kann aus dem Chart handeln, im Charting Tool stehen über 600 Indikatoren und Werkzeuge für die optimale Analyse der Märkte zur Verfügung. Auf der Plattform kann der Kunde auch CFDs, zum Beispiel auf den GER30 (dieser Index bildet die 30 Werte aus dem Deutschen Aktienindex ab), zu einem Zehntel der ursprünglich kleinsten Einheit handeln. Es besteht damit die Möglichkeit, schon mit kleineren Beträgen zu handeln, was zu einer geringeren Margin führt, die Transaktionskosten senkt und somit eine höhere Flexibilität im Trading mit Index- und Rohstoff-CFDs bietet.

Neben der Handelsplattform FXCM Trade Station II werden folgende weitere Plattformen von FXCM zur Verfügung gestellt:


Wie aus der Liste ersichtlich, wird von FXCM unter anderem auch der MetaTrader als Trading-Plattform angeboten.
 Automatisierte Handelssysteme, sogenannte Expert Advisors (EA), werden von FXCM über die MetaTrader 4 Handelsplattform unterstützt. Es können sämtliche EAs - auch Scalping EAs - ohne Einschränkungen angeschlossen werden.

Zusätzlich profitieren Anleger von FXCMs No-Dealing-Desk Orderausführung; ab einem gewissen monatlichen Handelsvolumen kann ein kostenfreies VPS Hosting in Anspruch genommen werden, um eine unterbrechungsfreie Verbindung zu gewährleisten.


Wer das passende, automatisierte System sucht, kann sich bei FXCM ein individuell angepasstes Portfolio mit über 40 Systemen erstellen, die professionell getestet sind und nach Performance und anderen Kriterien sortiert werden können. Diese EAs müssen nicht erworben werden, sondern können direkt über ein FXCM Konto gehandelt werden und bieten einen guten Einstieg in die Welt des automatisierten Handels. Fortgeschrittene können den Service von FXCM Strategy Consulting nutzen, der bis zur kompletten Programmierung nach Kundenwunsch reicht.

Historie
FXCM, mit Hauptsitz in New York, NY, wurde 1999 gegründet, hat Niederlassungen in mehreren Ländern und wird von mehreren Aufsichtsbehörden reguliert. Bereits drei Jahre nach der Gründung wurde eine Niederlassung in Großbritannien eröffnet. Im Jahr 2008 eröffnete FXCM neue Büros und Frankreich und Australien. Im Jahr 2010 wurde dann die Niederlassung in Berlin eröffnet und FXCM ging in New York an die Börse.

Auszeichnungen
 
Laut aktuellem Investment Trends 2014 Report ist FXCM in Deutschland Marktführer bei aktiven Forex-Tradern. Diese Gruppe repräsentiert die 15 Prozent aller Kunden mit dem höchsten Handelsvolumen in den vergangenen 12 Monaten. Zudem erhielt FXCM Bestnoten in den Kategorien Research-Angebot, Trading-Tools, mobile Handelsplattformen und Ausbildungs- und Schulungsmaterialien. "EURO am Sonntag" kürte FXCM gemeinsam mit dem Deutschen Kundeninstitut im Juni 2014 zum besten CFD-Broker. Außerdem vergab die Redaktion der Fuchs-Briefe in ihrem Jahresranking 2014 FXCM volle Punktzahl in den Kategorien Service, Beratungsqualität und Transparenz.