Währungen umrechnen

Forex Broker Vergleich

Forex Broker bieten den Handel mit Währungen wie Euro, Dollar, Schweizer Franken, Britisches Pfund und vielen weiteren Währungen. Der Devisenmarkt unterliegt teilweise starken Schwankungen. Mit unserem Forex Broker Vergleich sowie eine Übersicht der Forex Handelssoftware möchten wir Ihnen bei der Auswahl eines guten Forex Broker helfen. Zusätzlich erhalten Sie hier aktuelle Devisen Signale, tägliche Marktkommentare und Einschätzungen zu den internationalen Währungsmärkten.


Mit unserem Währungsrechner können Sie alle wichtigen Währungen wie US-Dollar, Euro, Schweizer Franken, Englisches Pfund und viele weitere Währungen umrechnen.

Devisenhandel bietet nicht nur hohe Gewinnchancen, sondern auch hohe Risiken!

Wie findet man eigentlich einen guten Forexbroker?

Die Suche nach dem besten Forexbroker oder zumindest eines guten Forexbroker ist nicht nur für Anfänger schwierig, sondern auch für Profi Trader eine echte Herausforderung. Denn egal ob STP-Forex-Broker, Market Maker oder ECN - der Broker muß einfach zum persönlichen Trading Profil passen.

Für den einen Devisentrader ist es wichtig, daß der Broker eine umfangreiche Website mit Tradingtools bereithält, für den anderen sind die Spreads und die Ausführungsgeschwindigkeit das wichtigste bei der Auswahl eines guten Forex Broker. Jeder Devisenanleger sollte hier erstmal mit Demokonten seine Erfahrungen sammeln. Weitere wichtige Punkte bei der Wahl eines guten Forex Brokers sind...

Interview mit Kourosh Khanloo, FXCM Deutschland

Kourosh Khanloo, FXCM

Broker-Test sprach mit dem Geschäftsführer von FXCM Deutschland über die kürzlich veröffentlichte Studie von FXCM zur Orderausführungsqualität im Devisenmarkt und die daraus resultierende Konsequenzen für Forextrader. Hier lesen die das komplette FXCM Interview mit Kourosh Khanloo.

 

Interview mit Jens Chrzanowski, Admiral Markets

Jens Chrzanowski, Admiral Markets

Broker-Test sprach mit dem Jens Chrzanowski, Kundendienstleiter des CFD- & Forexbroker Admiral Markets, über das Jahr 2015 und neue Features für den Admiral Markets MetaTrader4 wie z.B. Multiple Stops oder Order History. Hier gelangen Sie zum Interview mit Admiral Markets!

 

Weiterführende Links

Interview mit dem Forexbroker QTrade

Peter Müller, CEO QTrade

Broker-Test sprach mit Peter Müller, Geschäftsführer des Forexbroker QTrade, über die aktuellen Konditionen beim Forex-Trading und was der amtierende Trading-Weltmeister Dr. Andrea Unger mit einer interessanten Neukundenaktion des Brokers zu tun hat. Hier gelangen Sie zum Interview mit Peter Müller von QTrade!

Das könnte Sie auch interessieren:

Interview mit Götz Posner, XTB

Götz Posner, XTB

Broker-Test im Interview mit Götz Posner, Managing Director beim CFD-Broker X-Trade Brokers, über die Auswirkungen des SNB-Franken-Schocks und die Auswirkungen des Niedrigszinsumfelds ...

Weitere spannende Links:

OANDA-Interview mit Christian Schurholz

Christian Schurholz, Oanda Deutschland

Broker-Test sprach mit Christian Schurholz, Premium Account Manager bei OANDA Deutschland.
Im Interview wird der Forex- und CFD-Broker und sein Ausbildungsangebot vorgestellt und ein Einblick in das Preismodell gegeben.
Lesen Sie das komplette Oanda Interview...

Interview mit den XTB Börsenexperten zur Live-Trading Reihe

Mick Knauff - Börsenexperte

Broker-Test.de sprach mit den Börsenexperten - Mick Knauff (siehe Foto), Hermann Kutzer und Dr. Gregor Bauer - von XTB X-Trade Brokers, dem CFD & Forex Broker. Im Interview geht es um die aktuelle Live-Trading Seminarreihe, die aktuelle Lage an den Börsen und über die Euro-Krise. Lesen Sie das Trading-Interview...

IG: Interview mit Gregor Kuhn über die Pläne des Brokers

Gregor Kuhn - IG

Interview mit Gregor Kuhn, Head of Public Relations bei IG, über die Zukunftspläne des Forex und CFD Brokers.
Bei IG stehen mehr als 8000 Underlyings zur Verfügung. So lassen sich via CFD Indizes, Zinsmärkte, Devisen, Rohstoffe, ETFs, ETCs und Optionen... zum IG Markets Interview


Forex-Broker der Woche

GKFX

Der CFD und Forexbroker GKFX Financial Services wurde 2009 in Großbritannien mit dem Ziel gegründet, einer der weltweit größten und führenden Onlinebroker für derivative Finanzinstrumente zu werden, sowohl für private als auch für institutionelle Investoren. Im Fokus von GKFX steht vor allem auch der Kunden-Service, der in den unterschiedlichen Ländern, wo GKFX tätig ist, in der jeweiligen Landessprache angeboten wird.

Nachrichten, Interviews und Aktionen

IG Gruppe: Rekordumsatz dank hochvolatiler Börsen

IG

26.07.2016 - 

IG Markets: Die erste Hälfte des Jahres 2016 war erfolgreich für die IG Gruppe: das starke Geschäftsmodell erlaubte den weiteren Ausbau der Marktpositionen. Eine neue Niederlassung wurde in Dubai eröffnet. Damit kommen knapp 49% des Unternehmensgewinnes bereits ausserhalb Großbritanniens und Irlands... weiterlesen

CMC Markets baut deutschen Marktanteil weiter aus

CMC Markets

25.07.2016 - 

CMC-Markets, einer der weltweit führenden Anbieter für CFDs (Contracts for Difference), ist mit einem Marktanteil von 16 Prozent weiterhin der größte CFD-Anbieter in Deutschland nach der Zahl der aktiven Kunden. Dies ergab der aktuelle ... weiterlesen

Webinar-Reihe mit Christian Stern bei ThinkForex

Think-Forex

21.07.2016 - 

ThinkForex: ThinkForex startet eine sechsteilige deutschsprachige Webinar-Reihe. Folgen Sie ab dem 27. Juli 2016 der kostenlosen "360 Minuten Trading pur" Reihe mit Christian Stern. Der Vollzeittrader wird Sie in sechs verschiedenen Sessions an seiner 12-jährigen Handelserfahrung teilhaben ... weiterlesen

Admiral Markets erweitert Angebot und senkt Spreads

Admiral Markets

18.07.2016 - 

Admiral Markets: Der internationale Forexbroker & CFD-Broker Admiral Markets macht den CFD-Handel für seine Kunden noch attraktiver. Nach der erneuten Verbesserung seiner Handelsplattform durch die attraktiven Features der MetaTrader 4 Supreme Edition bietet der Broker auf vielfachen Wunsch ... weiterlesen

ThinkForex senkt die Spreads für CFDs und Forex

Think-Forex

12.07.2016 - 

Im Bereich des CFD- und Forexhandel senkt der Broker ThinkForex ab sofort die Mindestspreads. Alle CFD-Indizes können ohne Kommission oder Finanzierungskosten gehandelt werden. Der Spread beträgt nun nurnoch 0.5 Punkte beim Handel mit dem GER30-CFD ... weiterlesen

Admiral Markets erweitert erneut den MetaTrader 4

Admiral Markets

05.07.2016 - 

Admiral Markets: Einen manuellen Trade Simulator, M2 und M10-Charts sowie Handelssignale von mehreren Indikatoren über mehrere Zeitebenen hinweg sucht man bisher vergebens in der beliebten Handelssoftware MetaTrader 4 (MT4). Bereits seit einigen Jahren stellt der internationale Forex- und ... weiterlesen

ActivTrades feiert 15-jähriges Jubiläum

ActivTrades

04.07.2016 - 

ActivTrades: Das Brokerhaus ActivTrades feiert in diesem Sommer sein 15-jähriges Bestehen und dankt seinen Kunden mit einem speziellen Angebot. Seit seiner Gründung als kleines Start-Up in der Schweiz in 2001 hat ActivTrades ein rasantes Wachstum erlebt ... weiterlesen

FXCM: Keine Auswirkungen durch Brexit

FXCM

28.06.2016 - 

Der Brexit hat keine signifikanten Auswirkungen auf die FXCM Inc. (NYSE:FXCM), einem führenden Anbieter von Online-Devisenhandel (Forex, FX) und damit verbundenen Dienstleistungen. Die Handelssysteme und operativen Aktivitäten des Unternehmens funktionierten ohne Zwischenfälle... weiterlesen

Alternativen zum Schweizer Franken

In einer 6-teiligen Serie berichten wir über Währungsalternativen zum Schweizer Franken. Bisher hatten wir über


Nun haben wir für Sie auch die Währungsanalysen zu den Landeswährungen von
Und hier finden Sie weitere aktuelle Währungsnews.

Devisen Lexikon

Devisen Lexikon

In unserem Devisen Lexikon finden Sie die wichtigsten Begriffe zum Devisenhandel, die weltweiten Währungsmärkte, FX-Trading und Forex Broker einfach und verständlich erkärt.

Das Devisen Lexikon gibt Ihnen dabei sowohl eine Einführung in den Devisenhandel, als auch einen Überblick über die wichtigsten Trading Begriffe inklusive Definition.

Spitznamen für Währungspaare - gibt es wirklich!

Abkürzungen für Währungspaare

Es gibt eine ganze Reihe von wichtigen Währungen, die so oft von Devisenhändlern weltweit gehandelt werden, daß diese es Leid waren, immer beide Währungen zu nennen.
So entwicklten sich im Laufe der Zeit Abkürzungen für Währungspaare, die sich mittlerweile etabliert haben:

Spitzname/Abkürzung Währungspaar
Euro EURUSD
Cable GBPUSD
Swissy USDCHF
Aussie AUDUSD
Loonie USDCAD
Yen USDJPY
Kiwi NZDUSD

Und in unserem Währungsrechner finden Sie die aktuellen Kurse dieser und über 1.000 weiteren Währungspaare.