Das sollten Sie über Fonds wissen

Fonds sind eine der Säulen der hiesigen Anlegerkultur. Aus den aktuellen Daten des BVI - Bundesverband Investment und Asset Management e. V. - geht hervor, dass insgesamt über 1,8 Billionen Euro an Deutschem Privatvermögen in Fonds angelegt sind. Das ist eine massive Summe. Sie ist größer als die aktuelle deutsche Staatsverschuldung und mehr als doppelt so hoch als die gesamte Marktkapitalisierung des DAX, also der 30 größten Aktienunternehmen zusammengenommen.

Woher kommt dieses große Vertrauen in die Fondsanlage? Nun, einerseits besitzen Fonds eine lange Tradition und haben sich über Jahrzehnte bewährt. Andererseits verfügen Fonds über einzigartige Vorteile, wenn man sie mit anderen Wertpapieren, wie beispielsweise Aktien oder Anleihen vergleicht. Außerdem kommen diverse steuerliche Begünstigungen hinzu, wie es unter anderem bei Riester-Sparplänen der Fall ist.

Letztlich aber ermöglichen es Fonds, von den Kursgewinnen an der Börse zu profitieren. Diese liegen statistisch höher als diejenigen, die mit festen Zinsen zu erwirtschaften sind. Gleichzeitig sind die Risiken niedriger als bei Investments in Einzelaktien. Dadurch, dass Fonds professionell gemanagt werden, sind sie ideal für diejenigen Anleger geeignet, die sich nicht Woche für Woche mit dem Geschehen an den Märkten und in der Weltwirtschaft auseinandersetzen mögen oder können.
 

 


Was ist ein Aktienfonds?Was ist ein Aktienfonds?

Ein Aktienfonds ist eine spezielle Variante des Investmentfonds. Wie der Namen schon sagt, wird das angelegte Geld hier zu einem großen Teil oder ausschließlich in Aktien investiert. Dabei können vom Fondsverwalter bestimmte Schwerpunkte gewählt werden, so dass das Fondskapital zum Beispiel in bestimmten Regionen oder innerhalb einer speziellen Branche angelegt wird. Erfahren Sie mehr über Aktienfonds...


Was ist ein ETF?Was ist ein ETF?

Exchange Traded Funds (kurz: ETF) sind Investmentfonds, die über die Börse gehandelt werden. Sie werden in der Regel passiv verwaltet, beruhen also auf einem festgelegten Schema, das durch das Management einfach nachgebildet wird. ETFs sind die idealen Werkzeuge, um unkompliziert in bestimmte Branchen oder Regionen zu investieren. Erfahren Sie mehr über die Besonderheiten von ETFs...


Was ist ein Dachfonds?Was ist ein Dachfonds?

Dachfonds sind zunächst einmal Investmentfonds - so wie bei-spielsweise auch Aktienfonds. Von anderen Fonds unterscheiden sich Dachfonds allerdings dadurch, dass sie die eingebrachten Gelder nicht direkt in bestimmte Wertpapiere oder andere Ver-mögensgegenstände investieren, sondern Anteile an anderen Investmentfonds, den so genannten Zielfonds, erwerben. Die Besonderheiten der Dachfonds...


Was ist ein Hedgefonds?Was ist ein Hedgefonds?

Bei Hedgefonds handelt es sich um eine besondere Art von Investmentfonds, deren Anlagestrategie meist stark von spekulativen Elementen geprägt ist. Ähnlich wie Dachfonds in andere Investmentfonds investieren, gibt es auch Hedgedach-fonds, die ihr Anlagekapital in unterschiedliche Hedgefonds investieren, um so die angestrebte Diversifikation zu erreichen. Die Besonderheiten der Hedgefonds...