Gebührenmodelle der Online Broker

Während Bankkunden früher ihre Aufträge zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren meist telefonisch, per Fax oder sogar persönlich in ihrer Bankfiliale erteilten, nutzen heute fast alle Anleger das Internet als bequemen Weg für ihre Wertpapiergeschäfte. Es gibt eine Reihe von Online Brokern, die ihren Kunden den Wertpapierhandel sowie das klassische Onlinebanking aus einer Plattform heraus bereitstellen.

Wer einen Online Broker für seine Wertpapiergeschäfte nutzen möchte, sollte sich zuvor mit den Gebührenmodellen und Kostenstrukturen in diesem Marktsegment vertraut machen. Denn die einzelnen Anbieter unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Ordergebühren zum Teil erheblich, wobei eine pauschale Einteilung in "teure" und "günstige" Online Broker in der Regel nicht möglich ist. Wie viel ein Anleger bei einem Online Broker an Gebühren zu zahlen hat, hängt vielmehr davon ab, welche Art von Geschäften er tätigt, wie häufig dies geschieht und wie hoch seine Ordervolumina sind.

 


Welche Gebührenmodelle gibt es?Welche Gebührenmodelle gibt es?

Aufgrund der unterschiedlichen Gebührenmodelle der Online Broker ist es für Anleger ratsam, nicht nur mehrere Angebote miteinander zu vergleichen, sondern sich vor allem Klarheit darüber zu verschaffen, welches Gebührenmodell am besten mit ihren persönlichen Präferenzen und Handelsaktivitäten korrespondiert. Die verschiedenen Gebührenmodelle der Online Broker...


Welche sonstigen Gebühren schlagen zu Buche?Welche sonstigen Gebühren schlagen zu Buche?

Neben den Handelsgebühren für die Ausführung einer Kauf- oder Verkaufsorder wird beim Online Broking zum Teil eine ganze Reihe weiterer Gebühren erhoben, wobei sich die Konditionen der einzelnen Online Broker hier zum Teil deutlich unterscheiden. In welchem Maße man diese Gebühren bei einem Preisvergleich mit berücksichtigen sollte, hängt von den Trading-Gewohnheiten ab. Sonstige Ordergebühren...


Vor- und Nachteile des börslichen HandelsVor- und Nachteile des börslichen Handels

Online Broker bieten ihren Kunden neben dem herkömmlichen Börsenhandel auch die Teilnahme am außerbörslichen Handel an. Beide Handelsformen haben ihre jeweiligen Vor- und Nachteile, so dass die jeder Anleger für sich entscheiden sollte, inwieweit er lieber an der Börse oder eben außerbörslich handeln möchte. Die Vor- und Nachteile des börslichen Handels...


Vor- und Nachteile des außerbörslichen HandelsVor- und Nachteile des außerbörslichen Handels

Viele Online Broker bieten ihren Kunden an, auch am außerbörslichen Handel mit Wertpapieren teilzunehmen. Gegenüber dem börslichen Handel hat der außerbörsliche Handel den Vorteil, dass die Handelszeiten hier deutlich länger und die Gebührenstrukturen erheblich günstiger sind. Maklercourtage und ähnliche Kosten fallen nicht an. Die Vor- und Nachteile des außerbörslichen Handels...

 

Anzeige