Immobilien als Kapitalanlage

Die Zeiten für Anleger sind unsicher geworden. Zuletzt hat die Finanzkrise deutlich aufgezeigt, wie schwer es heute ist, sein Kapital sicher anzulegen und Gewinne damit zu erzielen. Fast auf jedem Gebiet der Kapitalanlage gibt es Unsicherheiten, entweder durch sinkende Aktienkurse, sinkende Zinsen oder Bankenkrisen.

 

Kein Wunder also, dass viele Anleger eine Immobilien-Kapitalanlage in Erwägung ziehen. Dieser krisenfesten Geldanlagen können Inflation und Deflation nichts anhaben - und zudem erwirbt der Käufer ein Objekt, bei dem in den kommenden Jahren der Wert nicht nur stabil bleibt, sondern steigt. Dies ist ein Grund für die stetig steigende Nachfrage nach Immobilien. Ob man sich für ein Haus, eine Eigentumswohnung oder ein Gebäude zur gewerblichen Nutzung entscheidet, ist dabei zweitrangig, denn jede Immobilie hat ihre Vor- und Nachteile. Sicher ist, mit einer Immobilie als Kapitalanlage denkt der Anleger langfristig, denn auch als Altersvorsorge lässt sich diese nutzen.


Immobilie als KapitalanlageImmobilien als Kapitalanlage

Immobilien als Kapitalanlage zu erwerben dient dazu, sie zu vermieten und somit Gewinne durch Mieteinnahmen zu erwirtschaften. Hierfür eignen sich sowohl gewerbliche als auch private Immobilien wie Eigentumswohnungen oder ein Haus. Ob Einfamilien- oder Mehrfamilienhaus hängt natürlich von der Investitionssumme und den persönlichen Erwartungen ab. Mehr zu Immobilien als Kapitalanlage...


Warum sollte man in Immobilien anlegen?Warum sollte man in Immobilien anlegen?

Gerade in Zeiten der Finanzkrise suchen Anleger nach einer sicheren Geldanlage für ihr Eigenkapital. Dies ist bei Immobilien als Kapitaleinlage der Fall, denn im Regelfall ist hier eine Wertsteigerung zu erwarten oder zumindest Wertstabilität. Zurzeit lockt zudem das Zinsniveau bei den Krediten, das sich auf einem historischen Tiefststand befindet. Warum es sich lohnt, in Immobilien zu investieren...


Vor- und Nachteile einer Immobilien-KapitalanlageVor- und Nachteile einer Immobilien-Kapitalanlage

Die Vorteile einer Immobilien-Kapitalanlage liegen insbesondere auf dem Raum der steuerlichen Ersparnis. Auf keinem anderen Investitionsgebiet lässt sich die Steuerlast noch so gut senken, wie bei der Immobilien-Kapitalanlage. Doch auch auf dem Gebiet der Altersvorsorge ist eine eigene Immobilie eine gute Alternative. Erfahren Sie mehr über die Vor- und Nachteile einer Immobilien-Kapitalanlage...


Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es?Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es?

Die meistgenutzte Finanzierungsform ist das Annuitätendarlehen. Ein solches Darlehen ist für langfristige Finanzierungen gedacht und kann mit variablem oder festem Zinssatz abgeschlossen werden. Die monatlich gezahlte Rate zur Rückzahlung besteht bei einem Annuitätendarlehen aus der Tilgung und den Zinsen. Mehr zu den verschiedenen Finanzierungsmöglichkeiten...

 

Anzeige