Futures Broker Vergleich

Futures Broker sind spezialisiert auf den Handel mit allen Formen von Futures aus dem gesamten Spektrum der weltweiten Futuresmärkte. Hierzu gehören zum Beispiel Rohstoffmärkte, Anleihemärkte und Indexfutures und allen Formen von Derivaten, zum Beispiel auch CFDs.

Futures Broker ermöglichen den Futures Handel mit Kontrakten jeglicher Größe und Güte unter anderem mit Leverage-Effekt. Futures Broker stellen Zugang zu den wichtigsten Börsenplätzen wie CME, CBOT, EUREX, Liffe und Euronext zur Verfügung und ermöglichen eine stabile Kursversorgung und Marktzugänge.

Futures-Broker des Monats

sino

Der auf aktive Futures-Trader spezialisierte Futures-Broker sino AG | High End Brokerage bietet eine umfassende und leistungsfähige Handelsplattform zum Direkthandel mit Terminkontrakten. Durch die Spezialisierung auf aktive Trader zählt die sino AG als Futures-Broker zu den umsatzstärksten Brokern Deutschlands.

Interview mit Eugen Beisel, BANX Broker

Eugen Beisel, BANX Broker

Broker-Test führte ein Interview mit Eugen Beisel, dem Geschäftsführer des Broker BANX, zum Markteintritt in Deutschland, die hauseigene Handelsplattform Trader Workstation 4.0 und die Handelsgebühren bei dem Anbieter für Online- und Futures Brokerage. Mehr erfahren Sie in unserem BANX Interview!

Links zu diesem Thema:

Interview mit Christian Schneider von WH SelfInvest

Christian Schneider - WH SelfInvest

Broker-Test.de sprach mit Christian Schneider vom Futures und CFD Broker WH SelfInvest. In dem Interview geht es um die Pleite von MF Global und die Hintergründe dazu. Außerdem wurde das aktuelle Gebührenmodell des Brokers WH SelfInvest besprochen. Lesen Sie das komplette Interview auf Broker-Test.de

Futuresbroker Nachrichten

WH SelfInvest führt neue Produkte ein: Aktien, Zertifikate und ETFs

WH SelfInvest

09.06.2016 - 

Das Brokerhaus WH SelfInvest erweitert seine Produktpalette und stellt Kunden neue Anlagemöglichkeiten zur Verfügung. Zum neuen Angebot gehören Aktien europäischer, asiatischer und der US Börsen, Exchange Traded Funds und Strukturierte Produkte. Mit diesen ... weiterlesen

sino: 103,8 Mrd. Euro Umsatz im Mai an den Hauptbörsen

sino

07.06.2016 - 

44.948 Trades im Mai Webinar zur neuen Marktmissbrauchsverordnung mit großer Resonanz (siehe auch Übersicht sino Webinare)   Die sino AG | High End Brokerage hat im Mai 44.948 Orders ausgeführt. Dies ist ein Rückgang von ... weiterlesen

WH SelfInvest erweitert kostenfreies Seminarprogramm

WH SelfInvest

31.05.2016 - 

Das in über 28 Länder agierende Brokerhaus WH SelfInvest startet im Monat Juni zwei neue Kurse, die am 2. Juni in der Frankfurter Zentrale veranstaltet werden. Thematisch wird das neue Angebot des Online-Brokers präsentiert und die ... weiterlesen

Trading-Video-Reihe mit Dr. Gregor Bauer bei GKFX

GKFX

17.05.2016 - 

GKFX: Das weltweit agierende Brokerhaus GKFX erweitert sein Schulungsangebot um das Video-Seminar "Erfolgreich handeln mit Technischer Analyse". Dr. Gregor Bauer, renommierter Dozent, Portfolio-Manager und aktiver Trader, erläutert in dieser mehrstündigen... weiterlesen

Über 700 ETFs zum Nulltarif handeln

DEGIRO

15.05.2016 - 

DEGIRO: Kunden des Broker DEGIRO können ab sofort in mehr als 700 ETFs kostenfrei investieren. Die Aktion gilt für zahlreiche ETFs diverser namenhafter Anbieter. Pro Kalendermonat und ETF kann ein Kauf oder Verkauf kostenfrei in Auftrag ... weiterlesen

EEX und Eurex

Neues Anreizmodell für CO2 Spot- und Terminmarkt

Neues Anreizmodell für CO2 Spot- und Terminmarkt

Die European Energy Exchange (EEX) und Eurex Exchange führen ab dem 1. September 2011 ein neues Anreizmodell für den Emissionsrechtemarkt ein, mit dem der CO2-Marktplatz der EEX im Wettbewerb mit anderen Handelsplattformen gestärkt werden soll.

Das Modell zielt insbesondere auf den Sekundärhandel ab und soll die Attraktivität der an der EEX handelbaren Preise steigern (enge Spreads) und die Liquidität erhöhen. Mehr zum Emissionsrechtehandel...