Futures Broker Vergleich

Futures Broker sind spezialisiert auf den Handel mit allen Formen von Futures aus dem gesamten Spektrum der weltweiten Futuresmärkte. Hierzu gehören zum Beispiel Rohstoffmärkte, Anleihemärkte und Indexfutures und allen Formen von Derivaten, zum Beispiel auch CFDs.

Futures Broker ermöglichen den Futures Handel mit Kontrakten jeglicher Größe und Güte unter anderem mit Leverage-Effekt. Futures Broker stellen Zugang zu den wichtigsten Börsenplätzen wie CME, CBOT, EUREX, Liffe und Euronext zur Verfügung und ermöglichen eine stabile Kursversorgung und Marktzugänge.

Futures-Broker des Monats

LYNX Broker

Der Futures-Broker LYNX bietet seinen Kunden im Futureshandel eine Reihe von elektronischen Tradingmöglichkeiten. Der Anleger hat die Auswahl in 15 verschiedenen Ländern Terminkontrakte ab EUR 2,-- pro Future handeln zu können. Obendrein sind die Marginanforderungen relativ niedrig. Die Futures-Handelsplattform von LYNX ist für jeden Anleger geeignet. Sogar handeln mit einem Klick ist mit LYNX möglich.

Interview mit Eugen Beisel, BANX Broker

Eugen Beisel, BANX Broker

Broker-Test führte ein Interview mit Eugen Beisel, dem Geschäftsführer des Broker BANX, zum Markteintritt in Deutschland, die hauseigene Handelsplattform Trader Workstation 4.0 und die Handelsgebühren bei dem Anbieter für Online- und Futures Brokerage. Mehr erfahren Sie in unserem BANX Interview!

Links zu diesem Thema:

Interview mit Christian Schneider von WH SelfInvest

Christian Schneider - WH SelfInvest

Broker-Test.de sprach mit Christian Schneider vom Futures und CFD Broker WH SelfInvest. In dem Interview geht es um die Pleite von MF Global und die Hintergründe dazu. Außerdem wurde das aktuelle Gebührenmodell des Brokers WH SelfInvest besprochen. Lesen Sie das komplette Interview auf Broker-Test.de

Futuresbroker Nachrichten

Trading-Video-Reihe mit Dr. Gregor Bauer bei GKFX

GKFX

17.05.2016 - 

GKFX: Das weltweit agierende Brokerhaus GKFX erweitert sein Schulungsangebot um das Video-Seminar "Erfolgreich handeln mit Technischer Analyse". Dr. Gregor Bauer, renommierter Dozent, Portfolio-Manager und aktiver Trader, erläutert in dieser mehrstündigen... weiterlesen

Über 700 ETFs zum Nulltarif handeln

DEGIRO

15.05.2016 - 

DEGIRO: Kunden des Broker DEGIRO können ab sofort in mehr als 700 ETFs kostenfrei investieren. Die Aktion gilt für zahlreiche ETFs diverser namenhafter Anbieter. Pro Kalendermonat und ETF kann ein Kauf oder Verkauf kostenfrei in Auftrag ... weiterlesen

sino: Orderbuchumsatz an den Handelsplätzen Xetra, Börse Frankfu...

sino

09.05.2016 - 

Die sino AG | High End Brokerage hat im April 56.219 Orders ausgeführt. Dies ist ein Rückgang von 2,0 % gegenüber dem Vormonat (-7,5 % ggü. April 2015). Im April lag der Orderbuchumsatz an den Handelsplätzen Xetra, Börse Frankfurt und Tradegate bei ... weiterlesen

sino: Änderungen im Vorstand

sino

06.05.2016 - 

Broker sino: Matthias Hocke wechselt in den Vorstand der tick Trading Software AG und wird zum 30. Juni 2016 aus dem Vorstand der sino AG ausscheiden. Dieser Schritt erfolgt in allerbestem Einvernehmen und mit einstimmiger Zustimmung der Organe beider ... weiterlesen

Update für die HTX Mobile App

ViTrade

05.05.2016 - 

Die mobile Version der ViTrade Handelsplattform HTX wird mit einem Update zahlreiche Verbesserungen und Fehlerbehebungen bringen. Die HTX Mobile App kann ab sofort über den Apple App Store aktualisiert werden und umfasst die folgenden, neuen Funktionen: Login per ... weiterlesen

EEX und Eurex

Neues Anreizmodell für CO2 Spot- und Terminmarkt

Neues Anreizmodell für CO2 Spot- und Terminmarkt

Die European Energy Exchange (EEX) und Eurex Exchange führen ab dem 1. September 2011 ein neues Anreizmodell für den Emissionsrechtemarkt ein, mit dem der CO2-Marktplatz der EEX im Wettbewerb mit anderen Handelsplattformen gestärkt werden soll.

Das Modell zielt insbesondere auf den Sekundärhandel ab und soll die Attraktivität der an der EEX handelbaren Preise steigern (enge Spreads) und die Liquidität erhöhen. Mehr zum Emissionsrechtehandel...