LYNX Broker

LYNX Broker im Portrait
Womit können Anleger bei LYNX handeln? Bei LYNX Broker haben Anleger die Chance, sich auf vielen verschiedenen Märkten zu engagieren. Einerseits bietet LYNX Broker Zugriff auf mehr als 100 Börsenplätze in 20 Ländern, an denen der Kauf und Verkauf von Aktien, Zertifikaten, Optionen, Optionsscheinen, Futures und ETFs möglich ist. Darüber hinaus ist auf der Handelsplattform auch das Trading mit Forex und CFDs möglich. Mit dieser umfangreichen Kombination verschiedener Instrumente unterscheidet sich Lynx von vielen Wettbewerbern. Zudem legt man bei LYNX großen Wert auf niedrige Kosten für Käufe und Verkäufe in allen Bereichen, um besonders Kunden anzuziehen, die ihre gesamten Investment-Aktivitäten über LYNX vornehmen.
 

Das Handelsangebot von LYNX

Die Handelsplattform allein deckt mit über 50 Orderarten und diversen Anlageinstrumenten ein großes Anlagespektrum ab. Neben dem Aktienhandel wird auch der Handel mit Futures, Optionen und Devisen angeboten. Beim Aktienhandel zeichnet sich LYNX durch kostengünstige Ordergebühren (ab 5,80 Euro pro Trade) aus, wobei keine zusätzlichen börsenplatzabhängigen Entgelte anfallen. Den eigenen Angaben zufolge, wickelt LYNX mit seinen Partnerfirmen täglich mehr als 700.000 Orders und rund 14 Prozent im weltweiten Optionenhandel ab.

Futures
  • Kauf bereits ab einer Gebühr von zwei Euro möglich (für in Deutschland gehandelte Papiere)
  • Handel ist auch mit Papieren an vielen anderen Märkten möglich (Ausnahme: Österreich)

Angebot der Leistungen und Konditionen Handel mit Aktien und ETFs
  • Keine Kosten für Konto- und Depotführung
  • Gebühren für Kauf von Aktien und ETFs in Deutschland: 0,14% (mindestens 5,80 Euro)
  • Für Wertpapiere in anderen Ländern gelten eigene Gebühren
  • Depotführung in Großbritannien, dadurch keine direkte Abführung der Abgeltungssteuer
  • Wertpapierkredit wird zu günstigen Zinssätzen angeboten
  • Einzahlungen auf das Handelskonto und eine Auszahlung pro Monat sind kostenlos, für weitere Auszahlungen fallen Gebühren an


Der Forex Broker LYNX
Der Forex-Broker Lynx bietet Devisen-Tradern einen umfassenden Zugang zum Devisenhandel an der Foreign Exchange. Die Ordergebühren für den Forexhandel sind einfach strukturiert und günstig. Die Handelsplattform des Forex-Brokers Lynx, Trader Workstation, ist benutzerfreundlich, stabil und mit vielen technischen Innovationen ausgestattet. Mit dem Devisenhandelsangebot von LYNX bekommt der Kunde die An- und Verkaufspreise aller Anbieter im Interbankenhandel zusammengefasst und hat so geringere Spreads. Der Handel mit Devisen ist mit einer minimalen Kommission belegt.
 

  • Sehr niedrige Spreads, Trading bereits ab 0,5 Pips möglich
  • Kommission beträgt 0,4 Basispunkte multipliziert mit dem Transaktionswert
  • Insgesamt können 20 Währungen und mehr als 80 Währungspaare gehandelt werden
  • Margin liegt zwischen 10:1 und 40:1
  • Handelszeiten: Sonntag (23 Uhr) bis Freitag (23.15 Uhr)

CFD Broker LYNX
Neben Devisen, Futures, Aktien, Zertifikaten und ETFs bietet LYNX Broker auch den CFD-Handel an:
  • Gebühren für CFDs, die in Euro notiert sind: 0,1% des Ordervolumens (mindestens 5,80 Euro)
  • CFDs werden auch in GBP, CHF und USD angeboten
  • Gebühren für Index-CFDs starten bereits ab drei Euro

Handelsplattform
Als Handelsplattform kommt die Lynx Trader Workstation 4.0 zum Einsatz. Diese Software wird von vielen Experten vor allem für die benutzerfreundliche Bedienung sowie die Zuverlässigkeit und die technische Stabilität gelobt. Zu den wichtigsten Funktionen zählen folgende Aspekte:
  • Plattform ist für Windows, Mac und Linux verfügbar
  • Zugang zum Webtrader ist ebenfalls möglich
  • Händler können vordefinierte Strategien nutzen oder eigene festlegen
  • Durch den Aufbau mit Registerkarten ist der Zugang zu allen Daten über ein Symbol schnell und einfach möglich (Marktdaten, Charts etc.)
  • Charts bieten umfangreiche Möglichkeiten zur Kursanalyse
  • Verfügbare Orderarten unter anderem Limit, Market, Trailing Stop und Trailing Stop-Limit sowie Limit On Close und Market On Close

Abgesehen vom Webtrader und der Software, mit der sich die Handelsplattform auf dem eigenen PC installieren lässt, gibt es auch verschiedene mobile Versionen. Dazu zählen Apps für iPhone, Blackberry and Android-Geräte, zudem gibt es eine spezielle Variante für das iPad.


Weitere Vorteile

LYNX bietet seinen Kunden bei kostenloser Kontoführung Zugang zu den wichtigsten Börsenplätzen der Welt. So lassen sich eigene Anlagestrategien umsetzen und Realtime-Kurse nutzen. Für die einzelnen Handelsstrategien stehen den Kunden als Extras zusätzliche Tools (Booktrader, Optionentrader, Combottrader und Charttrader) zur Verfügung. Diese bieten direkten Handel aus toolspezifischen Bereichen an und ermöglichen so eine schnelle effiziente Informationsnutzung.

 

Hohe Sicherheit durch internationale Partner

LYNX wickelt das deutsche Geschäft in Kooperation mit namhaften Banken und Brokern weltweit ab. Alle Aktien, Optionen und Optionsscheine auf Effekten-Konten sind bis zu einem Betrag von 30 Millionen US-Dollar geschützt (bei Bar-Einlagen besteht ein Schutz von bis zu einer Millionen US-Dollar). Dieser Schutz wird von der SIPC (Securities Investor Protection Corporation) und der Lloyd's of London Insurers garantiert. Die Verwahrung der Effekten erfolgt durch die Société Générale, die zu den führenden europäischen Geschäftsbanken zählt.

Auszeichnungen
Der Onlinebroker LYNX konnte bei der Wahl zum Broker des Jahres 2014 in der Kategorie "Futures Broker" den dritten Platz gewinnen und sich damit zum wiederholten Male in den Top der Brokerwahl, die seit 2000 durchgeführt wird, verewigen.