WH SelfInvest - Leistungsangebot

Der CFD Broker WH SelfInvest im Portait
Der CFD Broker WH SelfInvest wurde 1998 in Luxemburg gegründet und hat sich seit dem kontinuierlich zu einem Spezialbroker für Differenzkontrakte weiter entwickelt. WH SelfInvest betreut aktuell Trader aus über 28 Ländern ist seit 2009 auch mit einem Büro in Frankfurt am Main vertreten.

WH SelfInvest setzt dabei auf ein umfassendes Serviceangebot sowohl für private wie auch institutionelle Trader. Dazu gehören neben dem deutschsprachigen Helpdesk, der von Montag bis Freitag von 08:00 - 22:00 Uhr erreichbar ist, auch zahlreiche kostenlose Live-Veranstaltungen rund um das Thema CFD-Trading in den Büroräumen des Broker. Darüberhinaus wurde auch das Lehrfilmangebot erweitert, um insbesondere dem Einsteiger Schritt für Schritt die Feinheiten des Intradaytradings nahe zu bringen und ihn mit der Tradingsoftware vertraut zu machen.

Handelsangebot

Neben dem umfangreichen Trainingsangebot sticht die breite Produktplatte der angebotenen Anlageprodukte hervor. Über 5.000 CFDs stellt der CFD Broker WH SelfInvest zurzeit. Dem CFD-Trader stehen neben Aktien CFDs auch CFDs auf Indizes, Rohstoffe, Metalle oder Obligationen zur Verfügung. WH SelfInvest handelt CFDs zu den aktuellen Börsenkursen des entsprechenden Underlyings. Somit besteht keine Möglichkeit zur Kursmanipulation. Dabei zeichnet sich die WH SelfInvest sowohl durch eine günstige wie flexible Gebührenstruktur als auch durch eine geringe Marginforderungen aus.

 

Auch beim Devisenhandel zeichnet sich der Forexbroker WH SelfInvest durch transparente Gebührenmodelle aus. Dabei hat der Trader die Auswahl zwischen einer Gebühren- oder Spreadorientierten Abrechnung. Beide Varianten eignen sich besonders gut für Trader und Heavy-Trader. Hedging und garantierte Stops reduzieren das (Overnight-) Risiko und lassen den Trader schon im Vorfeld das Risiko festsetzen.

 

Für professionellere Trader bietet der Futures Broker WH SelfInvest auch den Futureshandel an. Dabei weisen Futures den geringsten Spread auf und sind besonders transparent für den Trader. Es stehen ebenfalls eine breite Auswahl an Indizes, Devisen, Zinsen uvm. als Basiswerte zur Verfügung.


Handelsplattformen

Die Handelsplattform für Trader bei WH SelfInvest ist die WHS NanoTrader Plattform. Diese kommt in einer FULL und FREE Version. Beide Versionen unterstützen den Handel mit CFDs, Forex und Futures von WH SelfInvest. Zahlreiche intelligente Orderarten und Chartarten erleichtern dem Trader das Leben. Scanner und technische Analysen lassen sich automatisch durchführen und mit dem Orderpad ist die Orderaufgabe ein Leichtes! Ein besonderes Augenmerk ist die Group Trading Funktion des WHS NanoTrader.

 

Für die WH SelfInvest MT4 Tradingplattformen ist auch eine Cloud Lösung verfügbar. Die speziellen Server für WHS werden in einem den IT Sicherheitsregeln der Banken-Finanzaufsichtsbehörde (BaFin) entsprechendem Serverzentrum in Europa in einem gesicherten, unterirdischen Gebäude gehostet. Dies erlaubt eine sehr geringe Latenzzeit. Cloud Trading ist exzellent geeignet für Apple Mac Anwender, die die WH SelfInvest Handelsplattformen nutzen möchten. Zusätzlich können sich Anwender über IOS und Android Apps von mobilen Geräten verbinden.

 

Mit der Tradingsoftware WH SelfInvest SierraCharts können Trader und Anleger gezielt Statistiken und Analysen von Strategien erstellen. Dabei zielt diese Plattform mehr auf manuelle Trader. Auch die Plattform WH SelfInvest MultiCharts bietet eine Backtesting-Funktion, sowie die Möglichkeit bis zu 5.000 Basiswerte nach Signalen zu scannen. Futurestrader, welche von unterwegs aus das Depot verwalten möchten, können mit dem WH SelfInvest CQG Trader mobil auf ihr Futureskonto zugreifen.


Regulierung und Einlagensicherung
WH SelfInvest wurde 1998 in Luxemburg gegründet und konnte seit der Gründung auch in anderen europäischen Staaten Fuß fassen. Neben den Benelux-Ländern, ist WH SelfInvest auch in Frankreich und Deutschland vertreten. In Deutschland ist der Broker von der BaFin reguliert.

Bei der Einlagensicherung sind die Kundengelder doppelt besichert. Zum einen über den Einlagensicherungsfonds in Luxemburg oder Deutschland (je nach Wahl des Kontos in Luxemburg oder in Deutschland) in Höhe von 100.000 Euro und zum anderen über die Depotbank in Höhe von 48.000 Pfund. Die Depotbank der WH SelfInvest Niederlassung Deutschland ist die Postbank in Frankfurt am Main.

 

Auszeichnungen

Bei der Wahl zum Broker des Jahres auf BrokerWahl.de konnte sich der Broker WH SelfInvest in der Kategorie "Futures Broker des Jahres 2016" den zweiten Platz sichern. In den beiden Jahren zuvor erkämpfte sich WH SelfInvest den ersten Platz in dieser Kategorie. In der Kategorie "CFD Broker des Jahres 2015" platzierte sich WH SelfInvest auf dem dritten Platz.

 

Daytrader 3 - Der Traum vom schnellen Geld - Video

WH SelfInvest Video


Schreibweisen: Zu dem aus Luxemburg stammenden Broker WH SelfInvest stößt man bei einer Internetrecherche auch auf ein paar Alternativschreibweisen, die sich allerdings auf eine Getrenntschreibung wie WH Self Invest oder eine Kurzschreibweise wie WHS beschränken.

WH SelfInvest - Trading Strategien

21.04. - DAX: Bullen haben die Hoheit

21.09. - Trading Strategie - Divergence Candlestick

14.09. - Trading Strategie - LS Histogramm Scalper

07.09. - Trading-Strategie - Scalping nach Stéphane Ceaux-Dutheil

31.08. - Trading-Strategie - KST - Martin Pring

24.08. - Trading-Strategie - Momentum Squeeze

17.08. - WH SelfInvest: Dynamic RSI

10.08. - WH SelfInvest: Rocema und RocemaTrend

05.08. - WH SelfInvest: Trading-Strategie - Centre of Gravity - Belkhayate

27.07. - WH SelfInvest: Trading Strategie - Open Trade

20.07. - WH SelfInvest: Trading Strategie - Lefort Indikatoren

13.07. - WH SelfInvest: Trading Strategie - Break-Out SuperTrend

06.07. - WH SelfInvest: Trading Strategie - Open Trade HA-BB

30.06. - WH SelfInvest: Trading Strategie - TrendPlus

22.06. - WH SelfInvest: Trading Strategie - Sinewave – Trading von Marktzyklen

15.06. - WH SelfInvest: Trading Strategie - Crossing TEMAs

01.06. - WH SelfInvest: Trading Strategie - Aroon-Markt Divergenz

25.05. - WH SelfInvest: Trading Strategie - Ichimoku Kumo Breakout

18.05. - WH SelfInvest: Trading Strategie - Ichimoku TKC

11.05. - WH SelfInvest: Trading Strategie - CMO DipReturn

04.05. - WH SelfInvest: Trading Strategie - DMI Divergenz

27.04. - WH SelfInvest: Trading Strategie - 21H52

20.04. - WH SelfInvest: Trading Strategie - Hammer

13.04. - WH SelfInvest: Trading Strategie - 3-Bar Inside Bar

30.03. - WH SelfInvest: Trading Strategie - LOHP (Verkauf Signale)

23.03. - WH SelfInvest: Trading Strategie - HOLP (Kauf Signale)

16.03. - WH SelfInvest: Trading Strategie - Volatility Rider

09.03. - WH SelfInvest: Trading Strategie - EL Mogalef

02.03. - WH SelfInvest: Trading Strategie - Wimpel Muster

24.02. - WH SelfInvest: Trading Strategie - Flaggen Muster

16.02. - WH SelfInvest: Trading Strategie - Range Leader S&P500

BaFin Informationen zu WH Selfinvest

WH SelfInvest S.A., wurde 1998 gegründet und verfügt über die Börsenmaklerlizenz (Nr. 42798), die Kommissionärslizenz (Nr. 36399) als auch die Vermögensverwalterlizenz (Nr. 1806), die durch das Luxemburgische Ministerium für Finanzen genehmigt wurden. Das Unternehmen wird reguliert durch die "Commission de Surveillance du Secteur Financier" (CSSF). WH SelfInvest besitzt den Europäischen Pass für Finanzdienstleister. Unsere Zweigniederlassung in Belgien hat die Zulassung der "Financial Services and Market Authority" Unsere Repräsentanz in den Niederlanden ist zugelassen durch die "Autoriteit Financiële Markten". Unsere Zweigniederlassung in Frankreich wurde autorisiert über die "Autorité des Marchés Financiers" und der "Banque de France". Und, unsere Zweigniederlassung in Deutschland verfügt über die Zulassung (Nr. 122635) der "Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht" (BaFin).

BaFin Informationen zur WH SelfInvest S.A.
Auszug vom 25. April 2016:
Gattung: grenzüberschreitender Dienstleister (FDI) gem. § 53b KWG

 

Erlaubnisse/Zulassung/Tätigkeiten Erteilungsdatum Ende am Endegrund
Annahme und Übermittlung von Anträgen (A 1 a) 21.02.2000 31.10.2007 Inkrafttreten MiFID
Anteile an Organismen für gemeinsame Anlagen (B1b) 21.02.2000 31.10.2007 Inkrafttreten MiFID
Ausführung von Aufträgen für fremde Rechnung (A1b) 21.02.2000 31.10.2007 Inkrafttreten MiFID
Geldmarktinstrumente (B2) 21.02.2000 29.10.2007 Rückgabe / Aufgabe
Kauf oder Verkaufsoptionen (B6) 21.02.2000 31.10.2007 Inkrafttreten MiFID
Sonstige nach MiFID 01.11.2007    
Wertpapiere (B1a) 21.02.2000 31.10.2007 Inkrafttreten MiFID
NOTIFIKATION (MiFID)
Eingang Erstnotifikation (MiFID):31.10.2007
Datum Eingang der letzten Änderungsanzeige (dargestellte Matrix):31.10.2007
  Wertpapierdienstleistungen Wertpapiernebendienstleistungen
Finanzinstrumente A1 A2 A3 A4 A5 A6 A7 A8 B1 B2 B3 B4 B5 B6 B7
C1    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C2    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C3    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C4    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C5    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C6    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C7    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C8    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C9    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C10    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
A1 - Annahme und Übermittlung von Aufträgen
A2 - Ausführung von Aufträgen im Namen von Kunden
A3 - Handel für eigene Rechnung
A4 - Portfolio-Verwaltung
A5 - Anlageberatung
A6 - Übernahme der Emissionen und/oder Platzierung
A7 - Platzierung von Finanzinstrumenten ohne feste Übernahmeverpflichtung
A8 - Betrieb eines multilateralen Handelssystems (MTF)
B1 - Verwahrung u. Verwaltung v. Finanzinstrumenten für Rechnung der Kunden
B2 - Gewährung von Krediten oder Darlehen
B3 - Beratung von Unternehmen
B4 - Devisengeschäfte bei Wertpapierdienstleistungen
B5 - Wertpapier- und Finanzanalyse bei Geschäften mit Finanzinstrumenten
B6 - Dienstleistungen bei der Übernahme von Emissionen
B7 - Wertpapierdienstleistungen im Zusammenhang mit deren Bereitstellung
C1 - Übertragbare Wertpapiere
C2 - Geldmarktinstrumente
C3 - Anteile an Organismen für gemeinsame Anlagen
C4 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Wertpapiere
C5 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren, die bar abgerechnet werden
C6 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren die effektiv geliefert werden
C7 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren die nicht von C6 erfasst sind
C8 - Derivative Finanzinstrumente für den Transfer von Kreditrisiken
C9 - Finanzielle Differenzgeschäfte
C10 - Derivate, die nicht Finanzinstrument gem. Abschnitt C zugeordnet werden