20.03.2017

DAX: Letzte Barriere voraus

IG: Bis zum Rekordhoch bei rund 12.400 Punkten von April 2015 ist es nicht mehr allzu weit. 

Der deutsche Leitindex muss lediglich nur noch eine Hürde überwinden. Die Rede ist von der waagerechte Widerstandslinie bei 12.082/12.123 Zählern. Erst kürzlich, in der vergangenen Handelswoche, konnte die genannte Chartmarke für einen kurzen Moment überschritten werden. Allerdings gelang dieses Unterfangen nicht auf Wochenschlusskursbasis.
 

Gelingt der Bruch der genannten Trendlinie nach oben, wäre das besagte All-time-High nicht das letzte Etappenziel. Knapp darüber verläuft im Wochenchart bei derzeit 12.500 Punkten die ehemalige Aufwärtstrendlinie, die im Januar 2016 den Bären in die Hände fiel. Anschließend könnte die Reise gen Norden bis zur nächsten psychologischen Marke bei 13.000 Zählern fortgesetzt werden.


Die steigende gewichtete 40-Wochen-Durchschnittslinie, aber auch weitere sehr beliebte Indikatoren signalisieren auf dieser Zeitebene weiter steigende Notierungen und bestätigen die Annahme des möglichen Erreichens des Rekordstandes bei 12.400 Punkten. Dennoch sollte eine Korrektur nicht ausgeschlossen werden. Neben der lang umkämpften „runden“ Zahl bei 12.000 Zählern sichert die waagerechte Trendlinie bei 11.784/11.804 Punkten nach unten ab.

Aber auch ein Abtauchen der Notierungen bis in den Bereich bei 11.235/11.170 Punkten wäre aus charttechnischer Sicht kein Beinbruch. Im Wochenchart sind hier die erwähnte 40-Wochen-Durchschnittslinie sowie eine weitere waagerechte Trendgerade zu finden. 
 

DAX auf Wochenbasis

DAX_032017

Quelle: IG Handelsplattform


Aktuelle News zu IG


Aktuelle CFD-Broker News
Anzeige