14.02.2017

Gemischte Vorgaben - DAX leicht im Minus erwartet

flatex: Am Morgen sind die Vorzeichen für den Handelstag gemischt. In Asien können freundliche US-Vorgaben sowie robuste chinesische und japanische Konjunkturdaten angesichts frischer Schlagzeilen aus der US-Regierung, eines fester tendierenden Yens sowie der Zurückhaltung vor den mit Spannung erwarteten Aussagen von US-Notenbankpräsidentin Yellen im US-Senat kaum stützen. Die Futures auf die US-Indizes werden leichter gehandelt. Auf dem Parkett wird der DAX zur Eröffnung leicht im Minus erwartet.

Aus charttechnischer Perspektive könnten die Bullen mit dem nachhaltigen Sprung über die Widerstandszone bei 11.800 Punkten einen erneuten Angriff auf das Bewegungshoch bei 11.893 Punkten starten. Auf der Unterseite verbleiben zunächst Ziele bis 11.600 Punkte im Visier.





.

flatex Webinare


Aktuelle News zu flatex
Aktuelle Futures-Broker News
Anzeige