Devisenhandel am Devisenmarkt

Devisenhandel - das sollten Sie wissen!

Spätestens wenn Sie ins Ausland gereist sind und nicht mit Euro zahlen konnten, sind Sie zwangsläufig mit Devisen oder Währungen in Berührung gekommen. Denn selbst der Wechsel einiger Euro-Scheine in eine andere Währung gehört zum großen Geflecht der Devisenmärkte. Allerdings machen selbst alle diese "physischen" Geldwechsel zusammen nur einen Bruchteil des eigentlichen Devisenmarktes aus. Der eigentliche Devisenhandel findet im Internet statt!

Denn der Devisenmarkt ist der größte und liquideste Markt der Welt. Und der Großteil läuft elektronisch ab. Hier werden täglich bis zu 4 Billionen US-Dollar umgesetzt. Aber wie funktioniert der Devisenmarkt und wie kann man als Anleger mit dem Devisenhandel Gewinne erzielen?

In der nachfolgenden Übersicht wollen wir Ihnen einen kurzen Einblick in den Devisenmarkt geben.


Bitte lesen Sie sich die vorstehenden Kapitel zum Thema Devisenhandel in Ruhe durch. Der Handel mit Devisen bietet zwar enorme Chancen, Geld zu verdienen, es bestehen aber auch eine ganze Menge Risiken, gerade für neue Forex-Trader.

Viele Forex Broker bieten Demokonten an mit denen Sie sich schon mal an die Handelsplattform und die Abläufe des Devisenhandels gewöhnen können. Nutzen Sie dieses Angebot und testen Sie bevor Sie mit richtigem Geld handeln, ein paar dieser Demokonten. Sie werden schnell die Unterschiede der Forex Broker erkennen. Bei Fragen rufen Sie dort einfach mal den Service an. Wie lange dauert es, bis SIe einen Ansprechpartner haben? Versteht der Kundenservice Ihr Anliegen und kann Ihnen helfen?

==> All das sollten Sie vorher testen, bevor Sie dann ein richtiges Depot bzw. Konto bei einem Forex Broker Ihrer Wahl eröffnen und mit dem Devisenhandel anfangen.


 

Anzeige