CMC Markets - Broker für CFDs und Forex

Bei CMC Markets können Anleger sowohl im Trading mit CFDs als auch mit Forex aktiv werden. Beim CFD-Handel werden über 10.000 verschiedene Werte aus über 20 Märkten angeboten - dazu gehören:

  • Indizes
  • Aktien
  • Anleihen
  • Rohstoffe
  • Währungspaare (über 340)

Alle Instrumente können long und short getradet werden.


CFD-Trader, die mit diesen Instrumenten auf die Entwicklung von Aktienkursen setzen wollen, müssen eine Gebühr bezahlen. Allgemein liegt die Gebühr zwischen 0,08 und 0,18 Prozent, für DAX-Werte und andere deutsche Aktien liegen die Kosten am unteren Ende der Spanne. Davon abgesehen gilt beim Handel mit Differenzkontrakten jeweils ein gewisser Spread, dessen Höhe unter anderem von der Beliebtheit des gehandelten Instruments abhängig ist. Für besonders häufig gehandelte Angebote gelten in der Regel die niedrigsten Spreads.

CMC Markets bietet CFD Handel auf mehr als 320 Währungspaare
Die genaue Höhe der täglichen Spreads ändert sich von Zeit zu Zeit. Eine Auflistung mit den genauen Werten wird wöchentlich auf der CMC-Market-Website eingestellt. Der günstigste Wert von 0,7 gilt in der Regel für besonders beliebte Währungspaare wie Euro / US-Dollar oder US-Dollar / Japanischer Yen, den so genannten Majors. Die Margin im Devisenhandel liegt für wichtige Währungspaare bei 0,2 Prozent, das entspricht einem Hebel von 500:1. Dabei gibt es eine zu 100 % automatisierte Ausführung, ganz ohne Händlerintervention.

Die Handelsplattform NextGeneration
Unter dem Namen NextGeneration bietet CMC Markets seinen Kunden eine selbstentwickelte Trading Plattform für den Handel mit  verschiedenen Handels-Instrumenten an. Die Handelsplattform wird ständig weiterentwickelt und die Anforderungen der Kunden Stück für Stück umgesetzt. Mit der garantierten Stopp-Loss-Order und der Möglichkeit des gleichzeitigen Kaufs und Verkaufs eines Instruments (Hedging) hat CMC Markets Anfang 2015 zwei Wünsche der Kunden nach einer besseren Risikosteuerung erfüllt.

Die wichtigsten Funktionen dieser Plattform im Überblick:

  • Aufträge werden komplett automatisiert ausgeführt
  • Handel direkt aus den Charts möglich
  • Risikomanagement mit speziellen Aufträgen (Stop Loss, Trailing Stop Loss, Take Profit etc.)
  • Layout der Handelsplattform und technische Indikatoren für Charts lassen sich individuell anpassen
  • Verschiedene Charttypen (unter anderem Renko, Heikin-Ashi, Point&Figure)
  • Chartintervalle zwischen einer Sekunde und einem Monat
  • Kostenlose Erkennung von Chartmustern (zum Beispiel Trendkanäle, Keile, Kopf & Schulter
  • Aktuelle News (Reuters-Ticker)
  • Wirtschaftskalender
  • Meldungen zur Technischen Analyse
  • ...


Neben allen intelligenten Orderarten und diversen Tools und Werkzeugen in einem innovativen Chart-Tool kann der Trader bei CMC Markets die automatische Chartmuster-Erkennung und das Kunden-Sentiment für die erfolgreiche Umsetzung seiner Strategien nutzen. Auch Trendlinien, Unterstützungs- und Widerstandsniveaus, Trendkanäle sowie Fibonacci-Retracements lassen sich problemlos in den Chart einzeichnen. Zusätzlich bekommt er die Nachrichten von Reuters direkt in der Plattform angezeigt und im Chartforum kann er sich mit anderen Tradern und Analysten über die verschiedenen Märkte austauschen.

Alle Aufträge der Kunden werden auf der „NextGeneration“-Plattform vollautomatisiert und im Millisekunden-Bereich ohne Einfluss eines Händlers, also No-Dealing-Desk ausgeführt. Im Orderbuch sieht der Trader die zu jedem Instrument vorhandene Liquidität in den entsprechenden Ordertiefen. Der Kunde bekommt bei CMC Markets eine hundertprozentig automatische Ausführung seiner Order ohne Re-Quotes. Die Geschwindigkeit hängt dabei nur von der vom Kunden verwendeten Internetverbindung ab.
 

Mobiles Trading bei CMC Markets
Darüber hinaus können Kunden auf die Handelsplattform NextGeneration auch mit mobilen Geräten zugreifen. Um das Trading mit dem Smartphone oder dem Tablet-PC zu vereinfachen, werden spezielle Apps für das iPhone, das iPad sowie für Android-Geräte angeboten.

Diese Trading Apps bieten ebenfalls eine große Bandbreite an Funktionen, so dass Kunden von CMC Markets auch von unterwegs aus jederzeit Zugriff auf Kurse in Echtzeit haben und bei Bedarf sofort auf die Ereignisse auf dem Markt reagieren können. Unter anderem lassen sich bis zu vier Charts gleichzeitig darstellen, zudem sind mehr als 20 technische Indikatoren und zehn Zeichenwerkzeuge für die Kursanalyse verfügbar.

Besonderes Angebot für aktive Trader
Attraktiv ist das Angebot, gerade was das Thema Kosten angeht, besonders für sehr aktive Trader. CMC Markets gibt hier in Abhängigkeit vom gehandelten Volumen Gutschriften an seine Kunden weiter.

Fokus auf Aus- und Weiterbildung - CMC Markets Webinare
Zudem legt CMC Markets  viel Wert auf die Aus- und Weiterbildung von Tradern. In zahlreichen Webinaren und Seminaren stehen Themen wie Risiko- und Moneymanagement im Vordergrund. Außerdem erhalten die Trader regelmäßig Marktkommentare aus dem deutschen, aber auch internationalen Research-Team von CMC Markets. Im Chartforum direkt in der Plattform hat dann jeder Trader die Chance, speziell Fragen der technischen Analyse „live im Chart“ mit anderen Tradern und den Analysten zu diskutieren, um so immer wieder neue Handelsansätze und Ideen für Strategien zu bekommen. Der Kundenservice von CMC Markets ist telefonisch, per E-Mail oder über die Live-Hilfe-Funktion auf der Handelsplattform erreichbar.

 

Auszeichnungen

Der Broker CMC Markets ist schon seit geraumer Zeit sehr erfolgreich im CFD Geschäft. Bei der Wahl zum Broker des Jahres 2016 auf BrokerWahl.de sicherte sich der Broker den dritten Platz in der Kategorie "CFD Broker des Jahres 2016". Schon im Vorjahr 2015 erkämpfte sich CMC Markets mit dem ersten Platz in derselben Kategorie einen Spitzenplatz. Bei der Brokerwahl 2014 platzierte sich der Broker in der Kategorie "CFD Broker des Jahres" auf dem dritten Platz.

Historie von CMC Markets
Der CFD-Broker CMC Markets wurde 1989 von Peter Cruddas in London als Devisenbroker gegründet und ist heute einer der führenden Anbieter von Contracts of Difference (CFDs) weltweit. Pro Jahr wickeln die Kunden rund 30 Millionen Transaktionen über die Handelsplattform von CMC Markets ab. CMC Markets bietet Anlegern und Tradern die Möglichkeit, CFDs über die Online-Handelsplattform „Next Generation“ zu traden, und ist, gemessen an der Kundenzahl, der führende Anbieter von CFDs in Deutschland.

CMC Markets Frankfurt am Main ist eine Zweigniederlassung der CMC Markets UK Plc mit Sitz in London, Managing Director Deutschland und Österreich ist Torsten Gellert. Nach wie vor im Privatbesitz, hieß CMC Markets mit Goldman Sachs, das eine Beteiligung von 10 Prozent am Unternehmen erwarb, im Jahr 2007 seinen ersten institutionellen Anteilseigner willkommen. Die 1989 von Peter Cruddas in London gegründete Unternehmensgruppe verfügt heute über Büros u.a. in Deutschland, Kanada, Australien und Singapur.

BaFin Informationen zu CMC Markets

Die CMC Markets Niederlassung Frankfurt a.M. ist eine direkte Zweigniederlassung der britischen CMC Markets UK Plc.

BaFin Informationen zur CMC Markets UK Plc.

Auszug vom 17. Februar 2016:
Gattung: grenzüberschreitender Dienstleister (FDI) gem. § 53b KWG

Erlaubnisse/Zulassung/Tätigkeiten Erteilungsdatum Ende am Endegrund
Devisengeschäfte b. Wertpapierdienstleistungen(C7) 07.09.2004 31.10.2007 Inkrafttreten MiFID
Finanzterminkontrakte (Futures) (B3) 07.09.2004 31.10.2007 Inkrafttreten MiFID
Gewährung von Krediten oder Darlehen (C3) 07.09.2004 31.10.2007 Inkrafttreten MiFID
Handel für eigene Rechnung (A2) 07.09.2004 31.10.2007 Inkrafttreten MiFID
Kauf oder Verkaufsoptionen (B6) 07.09.2004 31.10.2007 Inkrafttreten MiFID
Sonstige nach MiFID 01.11.2007    
Zinsterminkontrakte (FRA) (B4) 07.09.2004 31.10.2007 Inkrafttreten MiFID
Zins- u. Devisenswaps sowie equity swaps (B5) 07.09.2004 31.10.2007 Inkrafttreten MiFID
NOTIFIKATION (MiFID)
Eingang Erstnotifikation (MiFID):31.10.2007
Datum Eingang der letzten Änderungsanzeige (dargestellte Matrix):13.10.2011
  Wertpapierdienstleistungen Wertpapiernebendienstleistungen
Finanzinstrumente A1 A2 A3 A4 A5 A6 A7 A8 B1 B2 B3 B4 B5 B6 B7
C1    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C2    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C3    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C4    ☑    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☑    ☑    ☐    ☐
C5    ☑    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☑    ☑    ☐    ☐
C6    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C7    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C8    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐
C9    ☑    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☑    ☑    ☐    ☐
C10    ☑    ☑    ☑    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☐    ☑    ☑    ☐    ☐
A1 - Annahme und Übermittlung von Aufträgen
A2 - Ausführung von Aufträgen im Namen von Kunden
A3 - Handel für eigene Rechnung
A4 - Portfolio-Verwaltung
A5 - Anlageberatung
A6 - Übernahme der Emissionen und/oder Platzierung
A7 - Platzierung von Finanzinstrumenten ohne feste Übernahmeverpflichtung
A8 - Betrieb eines multilateralen Handelssystems (MTF)
B1 - Verwahrung u. Verwaltung v. Finanzinstrumenten für Rechnung der Kunden
B2 - Gewährung von Krediten oder Darlehen
B3 - Beratung von Unternehmen
B4 - Devisengeschäfte bei Wertpapierdienstleistungen
B5 - Wertpapier- und Finanzanalyse bei Geschäften mit Finanzinstrumenten
B6 - Dienstleistungen bei der Übernahme von Emissionen
B7 - Wertpapierdienstleistungen im Zusammenhang mit deren Bereitstellung
C1 - Übertragbare Wertpapiere
C2 - Geldmarktinstrumente
C3 - Anteile an Organismen für gemeinsame Anlagen
C4 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Wertpapiere
C5 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren, die bar abgerechnet werden
C6 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren die effektiv geliefert werden
C7 - Optionen, Terminkontrakte in Bezug auf Waren die nicht von C6 erfasst sind
C8 - Derivative Finanzinstrumente für den Transfer von Kreditrisiken
C9 - Finanzielle Differenzgeschäfte
C10 - Derivate, die nicht Finanzinstrument gem. Abschnitt C zugeordnet werden