Börsenlexikon

Lokomarkt

Lokomarkt (auch Spotmarkt, Cashmarkt oder Kassamarkt genannt) ist ein Teilmarkt einer Börse, an welchem Waren bei kurzfristiger oder sofortiger Lieferung und sofortiger Zahlung gehandelt werden (reine Kassageschäfte). In Deutschland beträgt der Zeitraum zwischen Lieferung, Abnahme und Bezahlung maximal zwei Börsentage. Der Lokomarkt wird sowohl an der Präsenzbörse als auch im elektronischen Handel Xetra der Frankfurter Wertpapierbörse abgewickelt.

Ähnliche Begriffe: