Börsenlexikon

Ethisch-ökologischer Fonds

Ein Nachhaltigkeitsfonds (auch ethisch-ökologischer Fonds oder Ethikfonds genannt) investiert in Aktiengesellschaften, die nicht nur eine positive wirtschaftliche Entwicklung versprechen, sondern sich auch ihrer ökologischen, sozialen und ethischen Verantwortung bewusst sind. So werden z. B. Unternehmen für die Aufnahme in derartige Fonds nicht berücksichtigt, die in moralisch fragwürdigen Bereichen (wie der Waffen- oder Tabakindustrie etc.) tätig sind. In Deutschland wurde der erste Nachhaltigkeitsfonds im Mai 2002 von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zugelassen.

Ähnliche Begriffe: