Börsenlexikon

Ersatzinvestitionen

Mit Ersatzinvestitionen werden bereits vorhandene Wirtschaftsgüter in Unternehmen ersetzt und dienen dazu, die betriebliche Leistungsfähigkeit aufrecht zu erhalten. In der Regel handelt es sich dabei um Erneuerungen im Anlagenbereich. Ersatzinvestitionen errechnen sich aus der Differenz von Brutto- und Nettoinvestitionen.