Börsenlexikon

Equity Carve-out

Wenn ein Konzern eine Tochter desgleichen Unternehmens an der Börse platziert, spricht man von Equity Carve-Out. Allerdings nur dann, wenn nur eine Minderbeteiligung des Tochterunternehmens ausgegliedert wird. Der Konzern versucht mit diesem Verfahren, frisches Geld an der Börse einzusammeln, ohne die Kontrolle über seine Tochter zu verlieren.