Interview mit Gregor Kuhn, IG

Gregor Kuhn, IG

Broker-Test im Interview mit Gregor Kuhn, Head of PR & Research bei IG Germany/Austria, über die Feinheiten im CFD-Handel, die Transaktionskosten sowie Handelsstrategien und Binäre Optionen. Hier lesen Sie das komplette Interview mit Gregor Kuhn von IG.

 

Interview mit Jochen Stanzl, CMC Markets

Jochen Stanzl, CMC Markets

Broker-Test sprach mit Jochen Stanzl, dem neuen Chefanalysten des Brokers CMC Markets. Im Interview erklärt Jochen Stanzl, wie die neuen binären Optionen von CMC Markets, Countdowns genannt, funktionieren und für welche Trader diese besonders interessant sein könnten.
Hier geht es zum CMC Markets Interview.
 

Weiterführende Links

Erfahrungen

Binäre Optionen Broker

Wahl eines Binäre Optionen Broker
Binäre Optionen können Sie nur über einen Broker handeln. Daher sollten Sie sich ganz genau anschauen mit wem Sie ihre Finanzgeschäfte tätigen möchten. Vor allem sollten Sie sich vorab informieren, in welchem Land der Broker sitzt und von welcher Regulierungsbehörde er reguliert wird.

Denn im Schadensfall oder Streitfall ist es ein großer Unterschied, ob Ihr Broker in Deutschland, Österreich, der Schweiz oder England seinen Sitz hat oder ob er auf Malta, Zypern, den Caymans etc. sitzt. Die Erfahrungen haben gezeigt, dass es ein großer Vorteil sein kann, wenn der Broker gut erreichbar ist und man sich in deutsch mit ihm verständigen kann.

Und schauen Sie sich auch an, mit welcher Währung auf Ihrem Handelskonto gehandelt wird. Wenn Sie einen Broker wählen, der zum Beispiel in den USA sitzt, so können Sie möglicherweise nur in US-Dollar handeln.

Ein anderes, aber wichtiges Thema ist die Fortbildung. Bietet der Binäre Optionen Broker zum Beispiel Trading Webinare kostenlos an?
Also Onlinekurse in denen Sie lernen können, wie Sie binäre Optionen handeln oder wie Sie die Handelsplattform des Brokers bedienen können.

Mindesteinzahlung 
Wenn Sie ein Konto eröffnen wollen, müssen Sie einen gewissen Betrag einzahlen, damit der Broker bereit ist, ihnen ein Konto zur Verfügung zu stellen. Der Betrag variiert je nach Anbieter, ist aber für ein Handelskonto in der Regel relativ gering.

Der Mindesteinzahlungsbetrag startete bei einigen Brokern bereits bei 100 €. Die meisten Binäre Optionen Broker liegen mit ihrer Mindesteinzahlung zwischen 200 € und 250 €.

Der Ertrag... 
Der Ertrag ist das, was Sie bekommen, wenn Sie bei einer binären Optionen mit ihrer Einschätzung richtig lagen. Die Range liegt hier zwischen 70% und 95 %. Aber auch hier sollten Sie genau hinschauen werden einige Broker haben Ausreißer nach oben oder unten und bevor sich für ein Broker entscheiden sollten sich genau anschauen in welchem Rahmen die Ertragsauszahlung liegt.

...Die Rückerstattung
Einige Broker bieten eine Rückerstattung für die Trades an, bei denen Sie mit Ihrer Einschätzung nicht richtig lagen. Die Rückerstattung liegt bei bis zu 15 %. Auch hier sollten Sie sich aufmerksam anschauen welche Rückerstattungsregelungen im Broker vorgesehen hat.

Minimale und maximale Handelssumme 
Sehr wichtig gerade für die ersten Schritte und Trades ist die minimale Handelssumme. Also jene Summe die Sie minimal für das Durchführen eines Trades einsetzen müssen. Die minimale Handelssumme startet bei einigen Brokern bei 1 US-Dollar. Üblich sind 10 US-Dollar oder 10 Euro.

Die maximale Handelssumme ist dementsprechend der Betrag den Sie maximal für einen Trade einsetzen können. Ist die minimale Handelssumme eher eine Frage für die Startphase, so ist die maximale Handelssumme eher eine Überlegung für eine fortgeschrittene Phase.

Wenn ich möglicherweise mit binären Optionen ein Vermögen aufbauen möchte, kann die Frage der maximalen Handelssumme eine Rolle spielen.

Welche Optionen sind handelbar? 
Im oberen Abschnitt haben wir bereits einige Binäre Optionen vorgestellt. Sie sollten sich vor der Eröffnung eines Kontos im Klaren darüber sein, wo ihr Handelsschwerpunkts liegen wird.

Wollen Sie eher binäre Aktienoption handeln oder liegt ihre Stärke vielleicht im Forexhandel oder bevorzugen Sie Rohstoffe. Sie sollten auch eine Vorstellung davon haben, welche Optionentypen am besten zu ihm passen. Handeln Sie eher Call und Putoptionen oder präferieren Sie eine andere Art des Handelns.

Natürlich müssen Sie vor der Kontoeröffnung nicht exakt wissen, wie Sie später handeln wollen und Sie können ja durchaus auch neue Trading Produkte ausprobieren. Es macht allerdings die Auswahl des Binary Options Broker für Sie etwas einfacher, wenn Sie eine grobe Vorstellung davon haben, was Sie später handeln möchten.

Die Binäre Optionen Handelsplattform 
Die Handelsplattform ist der Ort wo Sie ihre Trades umsetzen werden. Unterschiedliche Broker haben unterschiedliche Handelsplattformen. Was Sie sich anschauen sollten ist, ob die Handelsplattform des Brokers eine reine webbasierte Plattform ist. Also die Frage können Sie von jedem Rechner aus auf Ihr Konto zugreifen oder müssen Sie eine spezielle Software vorher installieren. Damit Sie sich das genau anschauen können sind wir schon beim nächsten Punkt

Demokonto 
Schauen Sie sich an ob ihr Broker Ihnen ein Demokonto zur Verfügung stellen kann. Auf einem Demokonto können Sie mit virtuellem Geld Trades ausprobieren, ohne dass Sie mit realem Geld handeln. Sie können sich anschauen ob Sie mit den Charts und dem Handling der Plattform generell zurechtkommen. Dies kann auch gerade für Anfänger ein entscheidendes Kriterium sein. Aber auch für fortgeschrittene Investoren kann es wichtig sein um zu schauen, ob alle Funktionen die man benötigt von der Plattform angeboten werden.

Der Kundenservice 
Der Kundenservice ist auch ein wichtiger Punkt. Gerade wenn Sie mit dem Handeln von binären Optionen noch nicht so vertraut sind, kann es immer wieder vorkommen dass Sie Hilfe benötigen.

Hier sollten Sie sich anschauen, wie und wann der Kundenservice zu erreichen ist. Gibt es Telefonnummern oder ist lediglich ein E-Mail-Kontakt möglich. Vor allem sollten Sie sich fragen, ob Sie einen deutschsprachigen Kundenservice benötigen. Sollte dies der Fall sein, so wäre auch das ein wichtiges Kriterium bei der Auswahl ihres Brokers.

In unseren Leistungsvergleichen finden Sie immer die Angaben zu den Kontaktmöglichkeiten, Sprache des Supports, Hotline-Zeiten und sonstige Hinweise, wie Sie den Kundensupport des Brokers am Besten erreichen können. Auch hier lohnt sich also ein Vergleich des Brokers!