19.05.2017

Vontobel schliesst Vescore-Integration erfolgreich ab

  • Nach nur neun Monaten hat Vontobel die organisatorische Integration des verbliebenen Vescore-Geschäfts abgeschlossen, das bereits in 2018 zum Gewinn beitragen wird.


Vontobel: Am 16. Mai 2017 hat Vontobel die Integration der im September 2016 akquirierten Vescore-Bereiche Sustainable Investing sowie Quantitative Investments erfolgreich abgeschlossen. Sowohl das Sustainable Investing Team von Vescore als auch Quantitative Investments verstärken das erfolgreiche internationale Boutiquenmodell von Vontobel Asset Management in idealer Weise und tragen zur weiteren Diversifizierung bei.

 

Sustainable Investing
Mit den hinzugewonnen Kompetenzen, welche die bisherigen Vontobel-Kompetenzen in nachhaltigen Anlagelösungen bestens ergänzen, hat die Asset Management-Boutique Sustainable Investing die Weichen für weiteres Wachstum in diesem stetig an Bedeutung gewinnenden Bereich gestellt. Sustainable Investing verfügt über authentische und bewährte bottom-up Anlagekonzepte im Nachhaltigkeitsbereich und besteht aus einem sehr erfahrenen Team von hauseigenen Analysten und Portfoliomanagern. Ende 2016 verwaltete Vontobel in dieser Boutique CHF 3.2 Mrd. an Kundenvermögen. Insgesamt betreute Vontobel Asset Management zum Jahresende 2016 mehr als CHF 10 Mrd. an nachhaltigen Anlagen über alle Boutiquen hinweg.

Mit Quantitative Investments erwarb Vontobel eine komplett neue Asset Management-Kompetenz. Gestützt auf massgeschneiderte Asset-Allokationen in Kombination mit taktischem Overlay-Management, mit dem die Anlagestruktur auf Gesamtfondsebene unter strategischen und taktischen Gesichtspunkten gesteuert wird, können Kunden mit den quantitativen Vescore-Anlagelösungen stabile Erträge erzielen. Ende 2016 verwaltete Vontobel in dieser Boutique CHF 8.3 Mrd.





Schnelle Integration
"Die beiden Boutiquen Quantitative Investments und Sustainable Investing unterstützen unser bisheriges starkes organisches Wachstum sehr gut. Mit der schnellen Integration haben wir die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass das verbliebene Vescore-Geschäft bereits in 2018 zur Profitabilität von Vontobel Asset Management beitragen wird", so Christoph Ledergerber, Head Integration bei Vontobel Asset Management.

Im Zuge der Neuaufstellung der Zusammenarbeit von Raiffeisen und Vontobel im Asset Management hatte Vontobel im September 2016 Raiffeisens Asset Management-Tochter Vescore AG übernommen. Die Akquisition der Vescore AG wurde von Vontobel vollständig durch Eigenmittel finanziert. Darüber hinaus erhält Vontobel über Vescore einen verbesserten Zugang zum institutionellen Geschäft in unserem Fokusmarkt Deutschland.



Mehr Infos über Vontobel

Aktuelle News zu Vontobel
Aktuelle Zertifikate-Emittenten News
Anzeige