06.10.2017

Starke Nachfrage nach Eurex’ Factor Index Futures

Eurex
Seit der Markteinführung im März 2017 verzeichnet die Eurex, Europas größte Derivatebörse und Teil der Gruppe Deutsche Börse, eine stetig steigende  Nachfrage nach ihren sechs neuen iSTOXX Europe Factor Index Futures.

Dies sind systematisch regelbasierte Indizes, welche die Erträge, die Schlüsselrisikofaktoren generieren, isolieren und so den Verdienst einer Risikoprämie ermöglichen.

Dank der Unterstützung von Liquiditätsbereitstellern haben die Futures neue Kunden überzeugt. In den fünf Monaten seit Einführung wurden insgesamt  93.245  Kontrakte gehandelt, das Nominalvolumen liegt bei 582 Millionen Euro. Den aktivsten Handel verzeichnen die Value- und Momentum-Faktoren, gefolgt von Size, Quality, Low Risk und Carry.

Im aktuellen makroökonomischen Umfeld mit niedrigen Renditen und geringer Volatilität stellt die Eurex mit den neuen Produkten einmal mehr ihr  Bekenntnis  zu innovativen, neuen Produkten unter Beweis - und unterstützt und fördert so passive und aktive Investmentstrategien, die über die Abbildung traditioneller Barometer hinausgehen.

"Wir erwarten, dass die Produktreihe in den kommenden Monaten weiter zulegt – sowohl beim Volumen als auch beim Open Interest und so zu dem Marktplatz  für  europäische Aktienfaktorderivate wird”, sagt Zubin Ramdarshan, Head of  Product  Research and Development bei der Eurex.

Insgesamt lag das Handelsvolumen an der Eurex im September bei 148 Millionen Kontrakten und damit 9 % unter dem Vorjahresmonat (162,5 Millionen  Kontrakte).

Aktuelle News zu Eurex
Aktuelle Börsen News
Anzeige