03.02.2017

Insider Alarm: Insider decken sich bei Rhön-Klinikum ein

Insider Alarm (Sentiment)

Insider-Alarm: Die Insideraktivität ging im Januar 2017 etwas zurück. Die Dynamik aus dem Vormonat Dezember hat sich zwar etwas verringert, aber dafür wurden bei drei Unternehmen sehr hohe Summen bewegt. Im Gegensatz zum Vormonat schafften es diesmal aber auch nur vier Aktien über ein Volumen von einer Million Euro oder mehr.
 

 

Insidertrades im Januar 2017: Deutliches Bild in der Volumenverteilung

Insider Transaktionen - wesentlich mehr Käufe als Verkäufe
Im ersten Monat des neuen Jahres wurden 98 Insidertransaktionen am deutschen Markt getätigt. Das ist ein leichter Rückgang im Vergleich zum Vormonat (siehe Sentiment Analyse Dezember 2016). Die Anzahl der Insiderkäufe lag bei 83. Die Insiderverkäufe kommen im Januar auf 15 Stück.

Die meisten Director Dealings im Januar wurden bei der Rhön-Klinikum AG festgestellt. In insgesamt 12 Insiderkäufen erwarb die ...

Zum ganzen Artikel auf Insider-Alarm.de




Weitere Insider Daten und Analysen zu Insidertransaktionen?
Zur kostenlosen Insider Alarm Anmeldung!
 


 

Weitere Insider Sentiment Analysen:
 


Hohe Insideraktivität zum Jahresende

Die hohe Insideraktivität aus dem Vormonat setzte sich auch im Dezember 2016 fort. Die Insider investierten weiterhin große Summen in die Unternehmen. Unter den zehn Aktien mit den höchsten Insidervolumen war diesmal keine Einzige, welche weniger als 1,5 Millionen Euro im Dezember umgesetzt hat...
 

Im November 2016 kauften die Insider wieder vermehrt eigene Aktien. Der vergangene November war mit 108 durchgeführten Transaktionen zwar nicht so geschäftig wie der August aber die Anzahl an Insiderkäufen überwiegt mit 91 den Verkäufen mit 17 stark…

Der Insiderhandel im Oktober ist von deutlicher Zurückhaltung geprägt. Die Insidergeschäfte liefen ähnlich schleppend wie zuletzt im Juli 2016. Im vergangenen Oktober war die Gesamtanzahl der durchgeführten Transaktionen mit 48 relativ gering. Das ist weniger als die Hälfte der Transaktionen des Vormonats September...

Mit dem Herbst kommt auch die Dynamik zurück an die internationalen Börsen und somit auch in die Insidergeschäfte. Obwohl der deutsche Leitindex DAX im vergangenen Monat nur volatil seitwärts tendierte, ließen die Insider keine Chance ungenutzt um Aktien am Markt zu handeln. Es bleibt spannend wie sich die Insider in den kommenden Wochen positionieren ...
 


 


Anzeige