Pepperstone

Der CFD und Forex-Broker Pepperstone im Portrait
Pepperstone ist bestrebt, den Tradern möglichst günstige Preise für den Handel mit Devisen, CFDs und Rohstoffen anzubieten. Dabei möchte Pepperstone allen Tradern die gleichen Bedingungen bieten, die üblicherweise nur institutionellen Kunden geboten werden.

Pepperstone ist ein Non-Dealing Desk Broker, der über den Interbankenmarkt auf den Liquiditätspool von 22 internationalen Großbanken zugreift. Als Non-Dealing Desk Broker erfolgt die Orderausführung zu 100% automatisch mit einer Latenz von 50ms. Dadurch gibt es praktisch keine Verzögerung bei der Ausführung, keine Ablehnung der Orders und keine Requotes.

Pepperstone wurde im Jahr 2010 in Australien gegründet und hat seinen Hauptsitz in Melbourne. Des weiteren verfügt Pepperstone über Niederlassungen in Dallas, Bangkok, London und Shanghai. Zur Betreuung von Tradern aus Deutschland wurde im Herbst 2017 eine eigene Niederlassung in Berlin bezogen.

Mittlerweile hat Pepperstone Kunden in über 65 Ländern und wickelt Trades im Wert von 5,3 Mrd. US-Dollar pro Tag ab.

CFD Broker Pepperstone
Beim CFD Broker Pepperstone können Trader Indizes, Edelmetalle, Energie- und Agrarrohstoffe als CFD handeln. Insgesamt können 30 Basiswerte als CFD gehandelt werden, wobei der maximale Hebel bis zu 1:200 gewählt werden kann.

Forex Broker Pepperstone
Im Bereich des Devisenhandels bietet der Forex Broker Pepperstone insgesamt 60 Währungspaare, die mit einem Hebel von bis zu 1:500 gehandelt werden können. Des weiteren verfügt Pepperstone über verschiedene Kontomodelle, so daß die Handelsgebühren sich entweder aus dem Spread (Standard und Swap free Konto) ergeben oder über eine Provision (Razor Konto) abgerechnet werden.

Pepperstone Handelsplattformen
Der CFD und Forex Broker Pepperstone bietet mit dem MetaTrader 4 (für Windows, Mac, als WebTrader und MT4 Mobile), dem MetaTrader 5 und dem cTrader (für Windows, als WebTrader und Mobile) ein umfangreiches Angebot an Handelsplattformen.

Der Pepperstone MetaTrader 4 kann mit Windows und Mac Betriebssystemen genutzt werden und steht zudem auch als WebTrader zur Verfügung. Darüber hinaus wird der MetaTrader 4 auch als mobile App für iOS und Android Betriebssysteme angeboten.

Mit den Smart Trader Tools bietet Pepperstone eine Sammlung verschiedener Trading-Apps für den MetaTrader 4, die Neueinsteigern und Profitradern tiefergehende Einblicke in die Märkte gewähren und als Entscheidungshilfe dienen können.

Zusätzlich zum MetaTrader 4 wird auch der Pepperstone MetaTrader 5 angeboten, der gegenüber dem MetaTrader 4 über zusätzliche Indikatoren, Orderarten, Tools und Zeitfenster verfügt und die Markttiefe der verschiedensten Währungspaare anzeigt.

Der Pepperstone cTrader wird als Handelsplattform für Windows, als WebTrader sowie als Mobile App für iOS und Android Betriebssystem angeboten. Mit dem cTrader haben Kunden vollen Einblick in die Markttiefe. Außerdem ermöglicht der cTrader den automatisierten Handel und bietet umfangreiche Backtesting-Funktionen. Mit dem cTrader cAlgo bietet Pepperstone zudem eine eigene Plattform zur Entwicklung von Trading Robots und Indikatoren.

Pepperstone Kontotypen
Pepperstone bietet Tradern unabhängig von der Höhe der Einzahlung 3 verschiedene Kontomodelle an. Auf allen Konten können Micro-Lots (0,01 Lot) bei einem Hebel von bis zu 1:500 gehandelt werden. Maximal können pro Trade 100 Lots gehandelt werden. Zudem sind bei allen Konten Scalping, Hedging sowie der Einsatz von Expert Advisors (automatisierte Handelssysteme) erlaubt. Durch ein automatisiertes Risikomanagement und Stop-out System auf den Handelsplattformen MetaTrader 4 und cTrader gibt es zudem einen Schutz (aber keine Garantie) vor einem negativen Kontosaldo.

Beim Pepperstone EDGE Standard Konto fällt keine Provision an. Dafür bietet das Konto STP Spreads ab 1,0 Pips  (EUR/USD ab 1,0 Pips, typisch 1,16 Pips) auf den Handelsplattformen MetaTrader 4 und cTrader. Beim Standard Konto kann die Kontowährung aus 4 Basiswährungen ausgewählt werden.

Mit dem EDGE Razor Konto stellt Pepperstone den Tradern direkt die Raw Interbank Spreads ab 0,0 Pips (EUR/USD ab 0,0 Pips, typisch 0,16 Pips) zur Verfügung. Beim EDGE Razor MetaTrader 4 Konto wird die Provision in der Kontowährung (z.B. 5,23 EUR/Lot Roundturn) berechnet, beim EDGE Razor cTrader Konto beträgt die Provision 7 Einheiten der Basiswährung des gehandelten Währungspaares (z.B. 7 EUR für 1 Lot EUR/USD Roundturn). Als Kontowährung stehen insgesamt 10 verschiedene Währungen zur Verfügung.

Beim Pepperstone EDGE Swap Free handelt es sich um ein islamisches Konto, welches Scharia-Konform ist. Analog zum Standard Konto fällt hier ebenfalls keine Provision an und die STP Spreads beginnen bei 1 Pip. Gemäß der Scharia fallen bei diesem Konto keine Finanzierungskosten (Swaps) für über Nacht gehaltene Positionen an. Allerdings werden nach 3 Tagen für offene Positionen Administrationsgebühren fällig.

Für Trader mit großen Ordervolumina sowie insitutionelle Händler bietet Pepperstone das EDGE Active Traders Konto mit Spreads ab 0,0 Pips an, bei dem die Konditionen individuell vereinbart werden.

Kundenservice bei Pepperstone
Trader können sich bei Fragen per E-Mail und Telefon mit dem deutschsprachigen Kundenservice in Verbindung setzen. Der Pepperstone Kundenservice ist 24 Stunden an 5 Tagen in der Woche zu erreichen. Der Live-Chat auf der Homepage steht derzeit nur in englischer Sprache in der Zeit von Sonntag 22 Uhr bis Freitag 22 Uhr zur Verfügung.

Beim australischen Investment Trends FX-Report erreichte Pepperstone im November 2016 unter anderem in der Kategorie Kundenzufriedenheit den 1. Platz.

Einlagensicherung und Regulierung von Pepperstone
Die Konten von Kunden aus Großbritannien sowie dem europäischen Wirtschaftsraum werden bei Barclays geführt und die Kundengelder sind auf so genannten seggregierten Einzelkonten getrennt von den Geldmitteln des Unternehmens verwahrt. Des weiteren sind Kundeneinlagen durch den Financial Services Compensation Scheme bis zu einer Höhe von 50.000 Pfund geschützt.

International ist Pepperstone durch die Australian Securities and Investment Commission (ASIC) reguliert. Für den europäischen Markt erfolgt die Regulierung durch die Financial Conduct Authority (FCA, Registriernummer FRN 684312).
 

Schreibweisen: Zu Pepperstone finden sich im Internet noch verschiedene andere Schreibweisen. Häufiger wird der Broker auch unter Pepper-Stone, Pepper Stone, Peperstone oder Peppastone gesucht. Richtig ist natürlich nur Pepperstone.

Anzeige