15.03.2016

ING-DiBa-Kunden können ab sofort über gettex ordern

Börse München: ING-DiBa-Kunden können ab sofort über gettex ordern

Seit dem 14. März können die mehr als eine Millionen Depot-Kunden der ING-DiBa Fonds über gettex ordern. "Jetzt können die ING-DiBa-Kunden etwa 4.300 Fonds schnell und börslich-sicher über gettex handeln", begrüßt Jochen Thiel, Vorstand der Bayerischen Börse AG, den neuen Partner. "Mit der Anbindung der ING-DiBa liegen wir voll im Plan, war es doch unser Ziel, die wichtigsten Direktbanken mit ihrem Potenzial an Selbstentscheidern für gettex zu gewinnen", so Thiel weiter.  

Die ING-DiBa bietet ihren Kunden den Kauf von Fonds ab 500 Euro Kurswert ohne Orderprovision oder Zusatzkosten an - auch gettex verlangt weder Börsenentgelte noch Makler-Courtage. Eine hervorragende Handelsqualität und beste Liquidität durch den Market Maker Baader Bank AG zeichnen gettex aus – gehandelt werden kann von 8.00 bis 22.00 Uhr.  

Das Angebot von gettex richtet sich an Anleger, die sich schnell und fokussiert informieren und unverzüglich handeln wollen. Auf der Webseite www.gettex.de können auch auf mobilen Geräten kostenlose Realtime-Kurse abgerufen werden. Die etwa 4.300 Fonds können über einen eigenen Finder beispielsweise nach Mindest-Performance, Sharpe Ratio oder jährlicher Volatilität sortiert und somit angepasst an die individuellen Bedürfnisse des Anlegers ausgewählt werden.  

Neben der ING-DiBa sind die DAB Bank und, von Beginn an, die comdirect und die Commerzbank an gettex angebunden, sowie weitere nationale und internationale institutionelle Anleger. Projekte mit weiteren Banken sind im vollen Gange. Der Börsenplatz gettex ist Anfang 2015 an den Start gegangen.  

Aktuelle News zu ING DiBa
Aktuelle Online-Broker News
Broker Vergleiche
Anzeige