17.02.2017

Schwache Vorgaben - DAX unverändert erwartet

flatex: Am Morgen sind die Vorzeichen für den Handelstag gemischt. In Asien bewegt sich mangels Impulsen und durchwachsenen US-Vorgaben nur wenig, während ein fester tendierender Yen in Japan für Gegenwind sorgt. Die Futures auf die US-Indizes bewegen sich kaum. Auf dem Parkett wird der DAX zur Eröffnung zunächst kaum verändert erwartet.

Aus charttechnischer Perspektive muss es den Bullen zunächst gelingen, die Hürde bei 11.800 Punkten zu überwinden, um in der Folge einen Angriff auf das Bewegungshoch bei 11.893 Punkten zu starten. Auf der Unterseite verbleiben zunächst Ziele bis 11.600 Punkte im Visier.


.

flatex Webinare


Aktuelle News zu flatex
Aktuelle Futures-Broker News
Anzeige