20.12.2017

flatex ermöglicht mit Zertifikat einfaches Handeln in Bitcoins

  • flatex premium-crypto Bitcoin-Zertifikat (ISIN: DE000VL6LBC7) ermöglicht ab dem 21. Dezember 2017 Partizipation an der Bitcoin-Entwicklung
  • Sofortige Investition ohne technische Risiken und Hürden wie Kryptoaccount und Wallet
  • Gewohnt günstiger Handel zu 3,90 EUR pro Trade - ohne zusätzliche Kosten

flatex: Der Online Broker flatex bietet als erster Broker am Markt ein Zertifikat aus der Reihe 'flatex premium-crypto' auf den Bitcoin-Kurs  an. Mit dem von der Bank Vontobel emittierten "Open End Partizipationszertifikat auf Bitcoin" mit der ISIN DE000VL6LBC7 können flatex-Kunden jetzt ohne technische Hürden wie Wallet und Kryptoaccount jederzeit auf den Bitcoin setzen.

"Mit dem neuen Angebot sind wir auch im Bereich Krypto-Anlagen wieder ganz klar Innovationsführer in Deutschland. Wir bieten unseren Kunden, die diese Anlageform stark nachfragen, hier einen einfachen und kostengünstigen Zugang, mit allen Vorteilen der User Experience von flatex", sagt FinTech Group AG CEO Frank Niehage.

Anfang 2017 notierte der Bitcoin-Kurs noch bei knapp 1.000 Euro, seitdem ist er auf ein Vielfaches gestiegen. Seit dem Sommer hat die Kryptowährung eine starke Kursralley erfahren.

Für Kunden, die an der Bitcoin-Entwicklung partizipieren wollten, war der Zugang zur Kryptowährung häufig jedoch kompliziert, langwierig und teuer.

"Wir haben bereits im November angekündigt, dass wir unseren Kunden ohne Umwege den Zugang zu diesem innovativen Markt geben werden. Das setzten wir nun so um, wie man es von flatex gewohnt ist: einfach, schnell und günstig. Gleichzeitig arbeiten wir an weiteren Produkten in diesem Bereich", sagt FinTech Group AG CFO Muhamad Chahrour.

Tipp der Redaktion: Interview mit Frank Niehage, CEO der FinTech Group AG, zu neuen Produkten bei flatex

Leistungsangebot
flatex Webinare
Aktuelle News zu flatex
Anzeige