ETF-Anbieter

Exchange Traded Funds (ETFs) sind eine besondere Art von Fonds, deren Anteile an der Börse gekauft und verkauft werden können und deren Wertentwicklung meistens an einen Index, wie z.B. den Dax gekoppelt ist. Dadurch verringern sich die Kosten für das Fonds-Management, sodass im Vergleich zu aktiven Investmentfonds weniger Gebühren anfallen.

Außerdem bedingt die Kopplung an Indices oft eine gute Risikostreuung, wie z.B. bei Dax-ETFs, deren Wert sich auf die 30 größten deutschen Börsenunternehmen bezieht.

ETC-Anbieter

Mit der Hilfe von Exchange Traded Commodities (ETCs) können Anleger indirekt Rohstoffe handeln.

Anstatt den Rohstoff selbst kaufen und lagern zu müssen übernehmen dies die ETC Emittenten für die Anleger. Dafür wird gewöhnlich eine Gebühr fällig.

ETCs stellen eine einfache Möglichkeit da, sehr direkt an der Wertentwicklung von Rohstoffen teilzuhaben.

ETFs & ETCs - Ordergebühren vergleichen

Aktuelle Meldungen zu ETFs und ETCs

Globaler ETF-Markt legt im Oktober um 52 Mrd. Euro zu

Amundi

21.11.2017 - 

Die Mittelzuflüsse im globalen ETF-Markt summierten sich im Oktober 2017 auf 52,6 Milliarden Euro bzw. seit Jahresbeginn auf 499,8 Milliarden Euro. Der europäische ETF-Markt legte im Oktober um 6,8 Milliarden Euro bzw. seit ... weiterlesen

5 Wege, wie Schwellenländer Rohstoffen Auftrieb verleihen können

ETF Securities

27.10.2017 - 

Nach der mehrjährigen Misere legen die Schwellenmärkte angesichts des verbesserten Wirtschaftsumfelds und der entsprechenden Aktienrally allmählich wieder zu. Der MSCI Emerging Market Index ist seit Jahresanfang um fast 30 % gestiegen, Rohstoffe hinken aber ... weiterlesen

Was bedeutet Quantitative Tightening für Gold?

VanEck

24.10.2017 - 

Aktienmärkte ignorieren bislang die Risiken durch den Bilanzabbau der Federal Reserve. Stärkere Liquiditätsabflüsse ab 2018 dürften Anleger aufrütteln und zu Investments in Gold und Goldaktien bewegen. Auch charttechnische Faktoren stützen fundamental ... weiterlesen

Auf zu neuen Rekorden

Deka ETFs

23.10.2017 - 

Mit kräftigen Kursgewinnen wartete der September auf, der statistisch eigentlich zu den schlechteren Monaten zählt. Aber ein bisschen weniger Koreakrise, gute Daten der Weltwirtschaft und eine weitere Erholung der Eurozone reichten schon für deutlich bessere ... weiterlesen

Sind Euro-Anleger aktuell zu optimistisch?

ETF Securities

20.10.2017 - 

Der Euro legte in diesem Jahr bisher 12 % zu, sodass er von den G10-Währungen gegenüber dem US- Dollar am zweitbesten abschnitt. Die Konsenserwartungen für den Euro liegen für das Jahresende 2017 bei 1,18 zum US-Dollar und bei rund 0,91 zum Pfund, was weiteren... weiterlesen

Agrarrohstoffmarkt: Deutliches Aufwärtspotenzial

ETF Securities

16.10.2017 - 

In Brasilien, das rund 45 % des globalen Arabica-Kaffees produziert, wurde gerade die Ernte 2017/18 abgeschlossen. Auch wenn man aufgrund seines Zweijahreszyklus stets erwartete, dass ihr Ertrag nicht das Vorjahresniveau erreichen würde, so blieb ... weiterlesen

Eurozone: Es wird wieder investiert

Helaba

13.10.2017 - 

Helaba: Die Investitionstätigkeit in der Eurozone gewinnt an Fahrt. In Deutschland haben sich die Rah-menbedingungen durch die gestiegene industrielle Kapazitätsauslastung und die bessere Ertragslage deutlich verbessert. Günstige Konjunktur nicht nur in der Industrie Trotz der ... weiterlesen

Schwellenländer: Hohe Zuflüsse bei ETPs

iShares

12.10.2017 - 

Eine starke Nachfrage nach globalen Anleihen-ETPs hat diesem Produktsegment im laufenden Jahr einen Netto-Rekordzufluss in Höhe von 126,4 Milliarden Dollar beschert. Im September verbuchten Anleihen-ETPs unter dem Strich 12,7 Milliarden Dollar, getrieben vor allem von ... weiterlesen

Weshalb Anleihen jetzt untergewichtet werden sollen

ETF Securities

09.10.2017 - 

Unser taktisches Portfolio bleibt im 4. Quartal in US- Standardwerten und japanischen und europäischen Aktien übergewichtet. Zugleich empfiehlt unser Anleihemodell, die Allokationen aufgrund der steigenden Inflations- und Zinserwartungen durch die Bank zu verringern. Unser antizyklisches Rohstoffmodell gewichtet ... weiterlesen

Großbritannien: Macht die Wirtschaft jetzt schlapp?

Helaba

05.10.2017 - 

Helaba: Die britische Wirtschaft wankt, aber sie fällt nicht. Nach dem Brexit-Votum im Juni 2016 waren die Befürchtungen vor einem Konjunktureinbruch groß. Entgegen den Erwartungen fiel das Wachstum im zweiten Halbjahr 2016 sehr robust aus. In ... weiterlesen