Börsenlexikon

Exchange Traded Funds

Exchange Traded Funds (ETF) sind spezielle Investmentfonds. Sie werden meist passiv gemanagt und sind in ihrer Zusammensetzung und Vermögensstruktur an einen bestimmten Aktienindex gekoppelt, an dessen Veränderungen die Fonds ständig angepasst werden. Exchange Traded Fonds kann man an der Börse jederzeit – wie einzelne Aktien – ohne Ausgabeaufschlag kaufen und verkaufen.

Ähnliche Begriffe: