Börsenlexikon

Ertragssteuerverpflichtungen

Ertragssteuerverpflichtungen sind ein Passivposten der Bilanz, die ein Unternehmen dem Staat gegenüber hat. Es handelt sich also um Verbindlichkeiten. Ertragssteuern werden auf einen Vermögenszuwachs in einem bestimmten Zeitraum erhoben.

Ähnliche Begriffe: