Börsenlexikon

Energiederivate

Ein Derivat ist allgemein ein Anlagetyp, dessen Wertentwicklung von der Preisentwicklung eines anderen Objekts abhängt. Dieser so genannte Basiswert kann z. B. ein Wertpapier, eine Ware oder eine Devise sein. Handelt es sich bei dem Basiswert um Energierohstoffe, spricht man von Energiederivaten. Der Kurswert solcher Finanzinstrumente ist also an Energiepreise gekoppelt, etwa an den Rohöl-, Gas- oder Strompreis.