Börsenlexikon

Einschusserfordernis

Die so genannte Einschusserfordernis ist ein Betrag, der bei Termingeschäften (sog. Futures) zu zahlen ist. Sie wird auch als Margin bezeichnet und dient als Sicherheit, die bei einer Futures-Position aufgrund der Erfüllungspflicht eines solchen Geschäftes hinterlegt werden muss. Die Höhe der Einschusserfordernis wird von der Art und dem Wert des Termingeschäftes bestimmt.

Ähnliche Begriffe: