Börsenlexikon

Einheitskurs

Der Einheitskurs, auch Kassakurs genannt, wird einmal börsentäglich für Wertpapiere festgesetzt, die wegen ihres geringen Handelsvolumens nicht im variablen Handel zugelassen sind. Der Kurs setzt sich dabei aus allen im Zeitraum gehandelten Wertpapieren zusammen. Der Kursmakler stellt denjenigen Kurs fest, der dem bestmöglichen Marktausgleich entspricht.