25.03.2015

Invest 2015: Gut informiert am Stand der Börse Stuttgart

Renommierte Börsenexperten zu Gast bei der Börse Stuttgart - Über 30 Diskussionsrunden und Interviews zum Thema Börse und Finanzen

Die Rallye an den Aktienmärkten ist derzeit das beherrschende Thema bei Anlegern. Täglich springen die wichtigen Indizes von einem Höchststand zum nächsten. Doch was bedeutet das für Privatanleger? Welche Chancen und Risiken ergeben sich daraus für das Handeln an den Finanzmärkten? Ist die Dividende der neue Zins?


Antworten auf diese und weitere Fragen rund um die Finanzmärkte erhalten Privatanleger auf der Invest, der Leitmesse zum Thema Geldanlage und Finanzen im gesamten deutschsprachigen Raum. Bei über 30 Diskussionsrunden und Interviews sind verschiedene Experten zu Gast auf der Bühne der Börse Stuttgart. Unter dem Titel „Aktienkultur in Deutschland: Ein hoffnungsloser Fall?“ diskutieren am 17. April Markus Gürne, Leiter des ARD-Börsenstudios, Marc Tüngler, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz e.V. (DSW), und Dr. Christoph Boschan, Geschäftsführer der Boerse Stuttgart Holding GmbH, am Stand der Börse Stuttgart.

Ein weiterer Höhepunkt auf der Bühne der Börse ist das Interview mit dem Schweizer Unternehmer Rolf Dobelli zur „Kunst des klugen Handelns“. In der Gesprächsrunde mit den Bestseller-Autoren Matthias Weik und Marc Friedrich zum Thema „Der Crash kommt, oder?“ sind kontroverse Diskussionen zu erwarten. Mit dabei sind bekannte Experten wie Jessica Schwarzer, Ressortleiterin Finanzen bei Handelsblatt Online, und Michael Bloss, Finanzbuchautor und Direktor des Europäischen Instituts für Financial Engineering und Derivateforschung (EIFD).

Insgesamt erwartet die Besucher ein abwechslungsreiches Programm. Jochen Stanzl von GodmodeTrader wird sich dem Thema Charttechnik widmen. Mit der Geldschwemme setzen sich Chefsvolkswirt der Commerzbank Jörg Krämer und der ehemalige Kostolany-Vertraute Stefan Riße auseinander. Zudem bietet die Börse Stuttgart einen Ladiesday mit verschiedenen Formaten an – darunter ein Ladiesbreakfast, bei dem speziell auf die Bedürfnisse von Anlegerinnen eingegangen wird.

Moderiert werden alle Diskussionsrunden und Interviews vom TV-Moderatoren-Team der Börse Stuttgart: Cornelia Frey, Thomas Zuleck, Andreas Scholz und Holger Scholze, sowie vom N24-Moderator Dietmar Deffner.

Die Highlights auf der Börse Stuttgart-Bühne:

  • Freitag, 17. April, 12.00 Uhr Aktienkultur in Deutschland: Ein hoffnungsloser Fall?
  • Freitag, 17. April, 14.00 Uhr Der Crash kommt, oder?
  • Samstag, 18. April, 11:30 Uhr EZB, Fed & Co: Gewinner und Verlierer der Geldschwemme
  • Samstag, 18. April, 13:30 Uhr Anlegerclub und Social Sentiment: Services für Privatanleger


Das Programm der beiden Messetage finden Sie auf der Internetseite der Börse Stuttgart.
Freitag: https://www.boerse-stuttgart.de/files/standprogramm_invest2015_fr.pdf
Samstag: https://www.boerse-stuttgart.de/files/standprogramm_invest2015_sa.pdf

Anzeige