10.08.2017

ayondo verdoppelt Zusatzversicherung für Kundengelder

  • Branchenführender Versicherungsschutz sichert Kundengelder ab
  • Die Höhe der Zusatzversicherung geht über die garantierte Absicherung der FSCS von 50.000 GBP hinaus


ayondo: Die Financial Technology Gruppe ayondo hat die Zusatzversicherung der Kundengelder auf bis zu 1.000.000 GBP je Kunde ausgeweitet und setzt somit auch weiterhin den Fokus auf die Sicherheit der Kundengelder.

 

Kostenfreie Zusatzversicherung für Trader
Erstmals im Jahr 2015 eingeführt, ist dieser branchenführende Service für die Kunden kostenlos und geht über die garantierte Absicherung der FSCS ("Financial Services Compensation Scheme") von 50.000 GBP hinaus. Die umfangreiche Zusatzversicherung gilt für alle Kunden mit FSCS Anspruch unter der Marke ayondo.

Robert Lempka, CEO der ayondo Gruppe sagt: "Die Sicherheit der Kundengelder spielt eine zentrale Rolle bei unseren Entscheidungen, und die Verdoppelung unserer Zusatzversicherung ist nur der jüngste Schritt von vielen kommenden Entwicklungen. Wir wollen unsere Kunden unterstützen, sodass diese sich ausschließlich auf ihr Investment konzentrieren können.

 

Durch die Bereitstellung weiterer Sicherheitsmaßnahmen möchten wir moderne Investitionsformen wie Social Trading für Kunden, die größere Summen investieren möchten, noch attraktiver gestalten."

Bereits jetzt kann die maximale Summe der Zusatzversicherung von 1.000.000 GBP je Kunde sogar noch individuell, gegen eine geringe Gebühr, angehoben werden.

 

Kundensicherheit bei ayondo
Die Versicherungspolice wird von QBE Underwriting Limited und anderen teilnehmenden Syndikaten von Lloyd's of London gezeichnet. Bereits vor der Erhöhung der FSCS-Absicherung der Kundengelder hat ayondo im Jahr 2015 als einer der ersten CFD-Anbieter die Nachschusspflicht für alle Kunden unter der Marke ayondo abgeschafft.

Darüber hinaus unterstützt ayondo seine Kunden weiterhin durch diverse Risikomanagement-Maßnahmen. CFD-Trading Kunden können bei ayondo kostenfrei garantierte Stops setzen, während beim Social Trading die sogenannte Loss Protection, welche auf das Gesamtportfolio angewendet werden kann, die Kunden vor unerwünschten Risiken und Verlusten schützt.

 

 

Hinweis der Redaktion:

ayondo lanciert Bitcoin Trading



Leistungsangebot
Ayondo Markets Webinare
Aktuelle News zu Ayondo Markets
Aktuelle Forex-Broker News
Anzeige